2012 TC4 beobachtet (mit Markierung)

Der erdnahe Asteroid erscheint als Punkt in der Mitte dieses Bildes, das aus 37 einzelnen 50-Sekunden-Belichtungen des FORS2-Instrumentes am Very Large Telescope der ESO zusammengesetzt wurde. Damit man den Asteroiden besser identifizieren kann, wurde er mit einem Kreis markiert. Um die Bewegung des Asteroiden auszugleichen, wurden die Einzelaufnahmen verschoben, sodass die Sterne und Galaxien im Hintergrund als helle Spuren erscheinen. Mit einer Magnitude von 27 ist dies der schwächste erdnahe Asteroid, der bislang gemessen wurde.

Bildnachweis:

ESO / ESA NEOCC / Olivier Hainaut (ESO), Marco Micheli (ESA) and Detlef Koschny (ESA)

Über das Bild

ID:ann17052a
Sprache:de-at
Typ:Illustration
Veröffentlichungsdatum:10. August 2017 15:00
Dazugehörige Mitteilungen:ann17052
Größe:1204 x 780 px

Über das Objekt

Name:2012 TC4
Typ:Solar System : Interplanetary Body : Asteroid

Bildformate

Großes JPEG
252,9 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
221,0 KB
1280x1024
275,0 KB
1600x1200
360,2 KB
1920x1200
421,7 KB
2048x1536
494,2 KB

Farben & Filter

SpektralbereichTeleskop
Optisch
clear
Very Large Telescope
FORS2

 

Siehe auch