Schematische Darstellung eines Bedeckungsveränderlichen

Diese künstlerische Darstellung zeigt ein bedeckungsveränderliches Doppelsternsystem. Während ihres gegenseitigen Umlaufs sieht man die beiden Sterne von der Erde aus vor dem jeweils anderen vorbeiziehen. Während der Bedeckung verringert sich die Gesamthelligkeit. Über den Lichtwechsel können Astronomen zusammen mit weiteren Eigenschaften des Systems die Entfernungen von Bedeckungsveränderlichen sehr präzise bestimmen. Eine lange Zeitreihe von Beobachtungen seltener kühler Bedeckungsveränderlicher hat nun zur bislang besten Bestimmung der Entfernung der Großen Magellanschen Wolke geführt, einer Nachbargalaxie der Milchstraße. Dies ist ein wichtiger Schritt für die Bestimmung von Entfernungen im gesamten Universum.

Bildnachweis:

ESO/L. Calçada

Über das Bild

ID:eso1311b
Sprache:de-at
Veröffentlichungsdatum:6. März 2013 19:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1311
Größe:4500 x 2813 px

Über das Objekt

Typ:Unspecified : Star : Grouping : Binary

Bildformate

Großes JPEG
740,4 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
97,4 KB
1280x1024
149,8 KB
1600x1200
200,0 KB
1920x1200
219,0 KB
2048x1536
290,8 KB

 

Siehe auch