Die weißen Büßer

Diese bizarren Formationen aus Schnee und Eis nennt man Büßereis, auf Spanisch "penitentes". Sie bilden sich in hochgelegenen Regionen wie dem Chajnantor-Plateau, wo sich das ALMA-Observatorium befindet.

Es handelt sich dabei um messerschneidenähnliche Gebilde, die sich durch das Zusammenspiel von Subliimation und Schmelzen des Schnees herausbilden. Auf Chajnantor steht die Sonne zur Zeiit der Sommersonnenwende in den Mittagsstunden nahe dem Zenit, so dass das Büßereis eine senkrechte Form bekommt. Die Aufnahme stammt aus dem Dezember 2005.

Dieses Bild ist aufgezogen im ESOshop erhältlich.

Bildnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:img-1513
Sprache:de-at
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:3. Dezember 2009 23:18:34
Größe:4368 x 2912 px

Über das Objekt

Name:Atacama Desert
Typ:• Solar System : Planet : Type : Terrestrial
• X - ALMA

Mounted Image

Bildformate

Großes JPEG
5,2 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
346,0 KB
1280x1024
584,0 KB
1600x1200
864,3 KB
1920x1200
1,0 MB
2048x1536
1,4 MB

Siehe auch