Der Aufstieg der Menschheit

Moderne Wissenschaft und ein Nachhall der frühen Menschheit kommen in diesem denkwürdigen Bild einer Petroglyphe in der Nähe des La Silla-Observatoriums der ESO in Chile zusammen.

Eine Petroglyphe ist eine historische Felszeichnung; Beispiele davon sind weltweit zu finden. In einigen Fällen können sie ein Alter von bis über 40.000 Jahren haben, aber das Exemplar in diesem Bild ist viel jüngeren Datums.

Auf der Steinoberfläche befinden sich Abbildungen von Menschen zusammen mit Lamas oder anderen Kamelartigen. Die einheimischen Nomadenvölker der Atacamawüste folgten den Herden dieser Tiere über das äußerst trockene und unwirtliche Land, bevor sie eine sesshafte Lebensweise annahmen und Oasen schufen, an denen sie die Tiere hielten.

Der schwache Schein der Sterne, der auf der Hügelkette liegt, und die Silhouette eines der La Silla Teleskope versinnbildlichen gleichzeitig das Verstreichen der Jahrhunderte und die Entwicklung der Menschheit von der prähistorischen Welt in das Raumfahrtzeitalter.

Bildnachweis:

ESO/H. Dahle

Über das Bild

ID:potw1552a
Sprache:de-at
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:28. Dezember 2015 06:00
Größe:4256 x 2832 px

Über das Objekt

Name:Chile, La Silla
Typ:Unspecified
Unspecified : Technology : Observatory

Bildformate

Großes JPEG
4,0 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
258,7 KB
1280x1024
432,1 KB
1600x1200
636,7 KB
1920x1200
769,6 KB
2048x1536
1,1 MB

 

Siehe auch