Wählen Sie Ihre Sprache:

ann13038-de-be — Mitteilung

ASTRONET-Workshop über astronomische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

2. Mai 2013

Am 17. und 18. Juni 2013 findet der Workshop Astronomische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit: die europäische Perspektive statt. Er wird von der ASTRONET-Arbeitsgruppe Task 5.3 organisiert, die aus Vertretern unterschiedlicher europäischer wissenschaftlicher Organisationen unter dem Vorsitz der ESO besteht.

Das Hauptthema des Workshops ist die Weiterentwicklung der europäischen Perspektive zu astronomischer Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit (EPO), um eine Definition europäischer Prioritäten bezüglich des Themas zu erarbeiten. Mitglieder der ASTRONET-Arbeitsgruppe und internationale Experten zu astronomischer Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit werden darüber diskutieren, welche Aktivitäten auf europäischer Ebene unterstützt werden müssten und wie die Europäische Gemeinschaft dabei helfen kann, die nationalen Ressourcen effektiv zu nutzen. Außerdem werden besonders erfolgreiche Methoden und Arbeitsmaterialien ausgetauscht. Tagungsbeiträge können bis zum 31. Mai eingereicht werden, eine Anmeldung ist bis zum 10. Juni 2013 möglich.

ASTRONET wurde im Jahr 2005 als Vereinigung der größten Sachleistungsträger der Astronomie in Europa mit dem Ziel einer Koordination der strategischen Planung für die europäische Astronomie gegründet. Sowohl die Europäische Südsternwarte (ESO) als auch die Europäische Raumfahrtagentur (ESA) sind beteiligt. Ein wichtiger Teil von ASTRONET ist die Koordination von Bildung, Öffentlichkeitsarbeit und Ausbildung in der ganzen EU.

Der Gastgeberdes Workshops ist das Haus der Astronomie, ein Zentrum für astronomische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, dass von der Max-Planck Gesellschaft auf dem Königsstuhl in Heidelberg betrieben wird.

Weitere Informationenauf der Webseite des Workshops.

Links

Kontaktinformationen

Lars Lindberg Christensen
ESO education and Public Outreach Department
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6761
Mobil: +49 173 3872 621
E-Mail: lars@eso.org

Bookmark and Share

Über die Mitteilung

ID:ann13038

Bilder

Das Haus der Astronomie in Heidelberg
Das Haus der Astronomie in Heidelberg