ann14021-de-be — Mitteilung

Einladung an die Medien: Pressekonferenz in Brasilien zur Bekanntgabe einer Entdeckung im äußeren Sonnensystem

25. März 2014

Ein internationales Team von Astronomen, das von Felipe Braga-Ribas (Observatório Nacional/MCTI, Rio de Janeiro, Brasilien) geleitet wurde, hat bei Beobachtungen von sieben verschiedenen Standorten in Südamerika, darunter das dänische 1,54-Meter-Teleskop und das TRAPPIST-Teleskop am La Silla-Observatorium der ESO in Chile, und eine überraschende Entdeckung im äußeren Sonnensystem gemacht.

Das unerwartete Ergebnis wirft einige ungeklärte Fragen auf und wird vermutlich eine kontroverse Diskussion auslösen. Auf einer Pressekonferenz in Brasilien werden die neuen Ergebnisse präsentiert; es können auch Fragen gestellt werden.

Beachten Sie bitte, dass alle Informationen, die diese Ergebnisse betreffen, eine Sperrfrist bis 19:00 MEZ (15:00 BRT) am Mittwoch, dem 26. März 2014 haben.

Wann: Die Konferenz wird am 26. März 2014 um 14:30 lokaler Zeit (BRT) auf Portugiesisch mit einer englischen Zusammenfassung abgehalten.

Wer: Die Präsentatoren der Konferenz sind:

  • Felipe Braga-Ribas, Observatório Nacional/MCTI, Rio de Janeiro, Brasilien
  • Bruno Sicardy, LESIA, Observatoire de Paris, CNRS, Paris, Frankreich
  • Prof. Roberto Martins, Observatório Nacional/MCTI, Rio de Janeiro, Brasilien
  • Prof. Julio Camargo, Observatório Nacional/MCTI, Rio de Janeiro, Brasilien

Wo: Die Veranstaltung findet am Observatório Nacional, Auditório do Grupo de Pesquisas em Astronomia (GPA), im GPA/LINEA–Gebäude in der Rua General José Cristino, 77, Bairro de São Cristovão, Rio de Janeiro - RJ, 20921-400 in Brasilien statt.

Wie: Um an der Konferenz teilzunehmen und zusätzliche Materialien zu erhalten, müssen Vertreter der Medien akkreditiert sein. Hierzu wenden Sie sich bitte per E-Mail an Dr. Gustavo Rojas (ESON Brasilien) unter eson-brazil@eso.org. Akkreditierte Medienvertreter können die URL der Übertragung von den unten angegebenen Kontakten anfordern. Fragen können auf Portugiesisch oder Englisch per E-Mail an eson-brazil@eso.org gestellt werden. Eine begrenzte Anzahl an Journalisten kann via GoToMeeting online teilnehmen (bitte wenden Sie sich hierzu an eson-brazil@eso.org).

Kontaktinformationen

Gustavo Rojas
ESON Brazil, Universidade Federal de São Carlos
São Carlos, Brazil
Tel.: +55 1633519795
Mobil: +55 16991554847
E-Mail: eson-brazil@eso.org

Richard Hook
ESO, Public Information Officer
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6655
Mobil: +49 151 1537 3591
E-Mail: rhook@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann14021

Bilder

Das La Silla-Observatorium der ESO
Das La Silla-Observatorium der ESO