ann14056-de-be — Mitteilung

Folgen Sie der ESO auf Google+, Pinterest, LinkedIn und weiteren Social Media-Seiten

14. Juli 2014

Die ESO hat kürzlich ihre Präsenz in den sozialen Medien ausgeweitet, um sich noch besser mit ihren Fan-Gemeinschaften verbinden zu können. Sie können die ESO jetzt zu Ihrem Freundeskreis auf Google+ hinzufügen, um mit unseren aktuellsten Neuigkeiten immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben. Außerdem können Sie uns auf Pinterest folgen, wenn Sie sich für unsere schönsten Fotos interessieren, oder Sie suchen nach Karrierechancen auf LinkedIn für die ESO-Standorte in Deutschland und Chile. Desweiteren erwarten Sie mehr als 2000 ESO-Bilder, die auf Wikimedia für beispielsweise die Verwendung in Wikipedia hochgeladen wurden.

Gleichzeitig hat die ESO zusammen mit dem Joint ALMA Observatory und ihren internationalen Partnern – dem National Radio Astronomy Observatory und dem National Astronomical Observatory aus Japan – vor kurzem eigene Accounts für das Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) auf FacebookTwitterYouTube und Flickr angelegt. Die Facebook- und Twitter-Seiten sind auch auf Spanisch verfügbar.

Entdecken Sie die ESO in den sozialen Medien. Wir laden Sie ein, die interaktive Grafik oder die Linkliste weiter unten zu erkunden. Hierzu haben wir zusätzlich eine Übersichtsseite, auf der wir alle Links zur ESO und ihren Observatorien hinzufügen. Dies beinhaltet auch Dutzende von Fanseiten, die von verschiedenen Leuten aufgebaut wurden, die ebenso wie wir sehr interessiert daran sind Informationen über die ESO zu teilen.

Links

socialmedia Facebook Twitter Vimeo YouTube LinkedIn GooglePlus iTunes Pinterest Flickr ISSU Livestream Scribd

Kontaktinformationen

Oana Sandu
Community Coordinator
ESO education and Public Outreach Department
Tel: +49 89 320 069 65
E-Mail: osandu@partner.eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann14056

Bilder

Die ESO in den sozialen Medien
Die ESO in den sozialen Medien