ann15081-de-be — Mitteilung

Bewerbungen für Künstleraufenthalte ab sofort möglich

21. Oktober 2015

In Zusammenarbeit mit dem Kunst & Wissenschafts-Netzwerk lädt die ESO interessierte Künstler dazu ein, sich für einen Aufenthalt an einem der chilenischen Observatorien zu bewerben. Dieser zweite öffentliche Aufruf von Ars Electronica und der ESO ist Teil einer erfolgreichen Kooperation der zwei Institutionen.

Künstler können dafür ein kurzes Video einreichen, in dem sie ihre Ideen und Themen für einen solchen Aufenthalt an einem der chilenischen ESO-Observatorien und dem Ars Electronica Futurelab vorstellen. Der Aufenthalt ist unterteilt in zwei Abschnitte: Den ersten Zeitraum verbringt der Künstler an einem der ESO-Observatorien. Es folgt ein Monat beim Team des Ars Electronica Futurelab bei Ars Electronica in Linz in Österreich. Hier wird der Gewinner gemeinsam mit einem Mentor neue Arbeiten anfertigen, zu denen er von seinem vorangegangen Besuch bei der ESO inspiriert worden ist.

Die Bewerbungsfrist begann am 15. Oktober 2015 und endet am 29. November 2015 (23:59 UTC+1). Eine internationale Jury, die aus Vertretern der ESO sowie von allen Mitgliedern des European Digital Art and Science-Netzwerks zusammengesetzt ist, wird den Gewinner auswählen.

Die Förderung interdisziplinärer Zusammenarbeit und interkulturellem Austausch sowie der Zugang zu neuen Zielgruppen gehöret zu den erklärten Zielen der Kunst & Wissenschafts-Initiative. Außerdem soll die Kunst als Katalysator für Prozesse der sozialen Erneuerung unterstützt werden. Durch Bilder und Erzählungen, die potentielle Risiken und Gewinne von technologischem und wissenschaftlichem Fortschritt beschreiben, können Künstler einen wesentlichen Beitrag für den Umgang der Gesellschaft mit diesen Innovationen leisten.

Weitere Details können Sie der entsprechenden Kunst & Wissenschafts-Webseite entnehmen.

Kontaktinformationen

Fernando Comerón
ESO Representative in Chile
Santiago, Chile
E-Mail: fcomeron@eso.org

Richard Hook
ESO Public Information Officer
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6655
Mobil: +49 151 1537 3591
E-Mail: rhook@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann15081

Bilder

Ars Electronica Center in Linz, Österreich
Ars Electronica Center in Linz, Österreich