ann15082-de-be — Mitteilung

Die Musik eines sterbenden Sterns

Die ALMA-Musikbox, die derzeit in Japan ausgestellt wird, ist jetzt auf iTunes verfügbar

27. Oktober 2015

Ab sofort kann man die Musik der ALMA-Musikbox im iTunes-Store käuflich erwerben. Auf der CD Music for a Dying Star (engl. für Musik für einen sterbenden Stern) befindet sich eine Zusammenstellung von Melodien des Audio-Kunstwerks, das Stücke spielt, die aus ALMA-Beobachtungen erstellt wurden.

R Sculptoris, ein massereicher Roter Riese in einer Entfernung von etwa 1000 Lichtjahren im Sternbild Bildhauer, befindet sich im Endstadium seines Lebens. Er stößt bereits große Mengen an Gas in das Weltall aus während er seine letzten Brennstoffvorräte aufbraucht.

Die ALMA-Musikbox spielt Musik-Scheiben mit Daten von ALMA-Beobachtungen dieses sterbenden Sterns. Die Informationen basieren auf Aufnahmen bei 70 verschiedenen Radiofrequenzen. Die Musikbox entstand im Rahmen einer Zusammenarbeit des National Astronomical Observatory of JapanPARTY New York und Qosmo, und enthält 70 Scheiben, wovon jede einer anderen Beobachtung im Radiofrequenzbereich entspricht. Die Stücke geben die Lücken wieder, die den Intensitätsmaxima der Emission entsprechen.

Die ALMA-Musikbox wird bis zum 15. November 2015 im 21st Century Museum of Contemporary Art in Kanazawa in Japan ausgestellt. Die Ausstellung enthält außerdem ein Modell einer japanischen 12-Meter ALMA-Antenne sowie zwei Empfänger, die an den Antennen für den Empfang von Radiowellen installiert sind.

Der Erfolg der Ausstellung hat zur Produktion der CD Music for a Dying Star durch Crowdfunding geführt. Die CD enthält eine Zusammenstellung von Melodien, die in elf Stücke internationaler Künstler integriert wurden – darunter Taeji Sawai, Takagi Masakatsu, Throwing a Spoon und Christian Fennesz.

Music for a Dying Star kann im iTunes-Store für 14,88 Euro erworben werden. Weitere Informationen über die ALMA-Musikbox und die CD sind auf der zugehörigen Webseite zu finden.

Weitere Informationen

ALMA, eine internationale Astronomieeinrichtung, ist eine Zusammenarbeit der ESO, der U.S. National Science Foundation (NSF) und des National Institutes of Natural Sciences (NINS) of Japan in Kooperation mit der Republik Chile.

Links

Kontaktinformationen

Richard Hook
ESO Public Information Officer
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6655
Mobil: +49 151 1537 3591
E-Mail: rhook@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann15082

Bilder

Musik für einen sterbenden Stern
Musik für einen sterbenden Stern
Die ALMA-Musikbox
Die ALMA-Musikbox
Die ALMA-Musikbox
Die ALMA-Musikbox