Wählen Sie Ihre Sprache:

Adleraugen über dem Armazones

Diese spektakuläre Luftaufnahme des Cerro Armazones, aufgenommen von ESO-Fotobotschafter Gerhard Hüdepohl, repräsentiert diesen einen wunderbaren Moment, wenn alles für die perfekte Aufnahme zusammenkommt.

Hüdepohl ist eigentlich Elektroingenieur am Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte auf dem Cerro Paranal, das weltweit leistungsstärkste astronomische Observatorium für sichtbares Licht und gleichzeitig das Flaggschiff der ESO. Hüdepohl nahm die Aufnahme während einer Flugreise von Antofagasta nach Santiago auf. Kurz nach dem Start nahm das Flugzeug die ideale Flugroute für diesen Schnappschuss des Cerro Armazones – und Hüdepohl könnte keine besseren Bedingungen getroffen haben. Den richtigen Moment abwartend konnte er aus dieser ungewöhnlichen Perspektive hoch über dem spektakulären Gelände die Aufnahme festhalten.

Diese Aufnahme zeigt die Atacamawüste in beeindruckender Klarheit, und ebenso den schmalen Zickzackweg, der sich klar von dem staubigen Gelände abhebt. Die Sandpiste bahnt sich sichtbar den Weg zum Gipfel des Cerro Armazones. Das Gelände ist zur Zeit noch mit einer Auswahl von Erkundungsinstrumenten belegt, wird aber bald die Heimat des European Extremly Large Telescopes (E-ELT) sein, einem 40-Meter-Teleskop, das nicht nur bekannte Fragen der Astronomie lösen wird, sondern darüber hinaus gänzlich neue Fragestellungen aufwerfen wird – und hoffentlich beantworten kann.

Links

Bildnachweis:

ESO/G. Hüdepohl (www.atacamaphoto.com)

Bookmark and Share

Über das Bild

ID:potw1336a
Sprache:de-be
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:9. September 2013 10:00:00
Größe:3648 x 2736 px

Über das Objekt

Name:Atacama Desert, Cerro Armazones, European Extremely Large Telescope
Typ:• Unspecified : Planet : Feature : Surface : Mountain
• Unspecified : Technology : Observatory
• X - E-ELT

Image Formats

Großes JPEG
4,8 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
360,7 KB
1280x1024
597,8 KB
1600x1200
887,3 KB

Siehe auch