Stille Nacht über Paranal

Ein Baldachin glänzender Sterne blickt in Stille auf den Cerro Paranal in Chile, während der herannahende Sonnenaufgang mit seinen ersten roten und gelben Strahlen den Horizont erwärmt.

Der Cerro Paranal ist die Heimat des Very Large Telescope (VLT) der ESO — und dieses tolle Panorama zeigt das Teleskop in seiner ganzen Pracht. Alle vier 8,2-Meter-Hauptteleskope des VLT sieht man auf der linken Bildseite, schön auf einer Reihe und bereit, das Universum zu erforschen.

Zwei kleinere 1,8-Meter-Hilfsteleskope stehen verstreut auf der rechten Bildseite; das VLT hat vier davon, alle auf einem Muster von Bahnen nach Bedarf verschiebbar. Im Hintergrund, gleich neben dem rechten Hauptteleskop, sieht man noch das 2,6-Meter VLT Survey Telescope (VST) – der neueste Zugang auf Paranal.

Etwas oberhalb und zwischen den zwei linken Hauptteleskopen erkennt man die gewaltige Ausdehnung unseres nächsten kosmischen Nachbarn, der Andromedagalaxie, ein heller Fleck am Nachthimmel.

Das Foto wurde von ESO-Fotobotschafter Alexandru Tudorică aufgenommen.

Bildnachweis:

ESO/A. Tudorică

Über das Bild

ID:potw1811a
Sprache:de-be
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:12. März 2018 06:00
Größe:8729 x 2782 px
Field of View:200° x 60°

Über das Objekt

Name:Auxiliary Telescopes, Very Large Telescope, VLT Unit Telescopes
Typ:Unspecified : Technology : Observatory

Bildformate

Großes JPEG
7,2 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
365,6 KB
1280x1024
573,8 KB
1600x1200
809,5 KB
1920x1200
978,3 KB
2048x1536
1,2 MB

Farben & Filter

SpektralbereichTeleskop
Auxiliary Telescopes
Very Large Telescope

 

Siehe auch