Wählen Sie Ihre Sprache:

ann13061-de — Mitteilung

Café & Kosmos am 9. Juli 2013

Das unsichtbare Gerüst des Universums

5. Juli 2013

mit Dr. Jörg Dietrich (Universitäts-Sternwarte der Ludwig-Maximilians-Universität)

Astronomen nehmen an, dass sich die uns bekannte Materie im Weltall über kosmische Zeiträume an einem unsichtbaren Netz aus Dunkler Materie angesammelt hat. So entstanden über Milliarden von Jahren an den unsichtbaren Fäden des Netzes Sterne und Galaxien. Angezogen von den Knotenpunkten des Netzes, ballten sie sich dort zu Galaxienhaufen und Superhaufen.

Die Dunkle Materie entzieht sich bislang der direkten Beobachtung. Daher lässt sich die Struktur dieses unsichtbaren Gerüstes vor allem über die Verteilung der gewöhnliche Materie sichtbar machen.

Einer internationalen Forschergruppe um Dr. Jörg Dietrich von der Universitäts-Sternwarte der Ludwig-Maximilians-Universität München ist es vor kurzem erstmals gelungen, zwischen den benachbarten Galaxienhaufen Abell 222 und Abell 223 einen Faden dieses unsichtbaren kosmischen Netzes direkt nachzuweisen.

Dr. Jörg Dietrich von der Universitäts-Sternwarte der Ludwig-Maximilians-Universität diskutiert am Dienstag, dem 9. Juli, mit den Besuchern über diese neuen Erkenntnisse über unser Universum.

Cafe & Kosmos kehrt wieder an den ursprünglichen Veranstaltungsort zurück, das Vereinsheim in der Occamstr. 8 in München.

Was:
Wann: Dienstag, der 9. Juli 2013 von 19:00 bis ca. 20:30
Wo: Vereinsheim, Occamstr. 8, 80802 München, in der Nähe der Münchener Freiheit

Der Eintritt ist frei.

Links

Kontaktinformationen

Olivier Hainaut
ESO
Karl Schwarzschildstr. 2
85748 Garching bei München
Tel: 089 3200 6752
E-Mail: ohainaut@eso.org

Dr. Hannelore Hämmerle
MPI für extraterrestrische Physik
MPI für Astrophysik
Giessenbachstraße
85748 Garching
Tel: 089 30 000 3980
E-Mail: hannelore.haemmerle@mpe.mpg.de

Bookmark and Share

Über die Mitteilung

ID:ann13061

Bilder

Poster zu Café & Kosmos am 9. Juli 2013
Poster zu Café & Kosmos am 9. Juli 2013