Veranstaltungen, Ausstellungen und Aktionen

Zusätzlich zu Pressemitteilungen, Bildveröffentlichungen und Videomaterial, das die ESO den Medien zur Verfügung stellt, organisiert die ESO außerdem besondere Veranstaltungen, auch für die Presse. Beispiele für solche Veranstaltungen sind Tage der offenen Tür am ESO-Hauptsitz in Garching, Messen zum Informationsaustausch und um die Beziehungen zwischen der ESO und ihren Partnern in der Industrie zu festigen sowie Pressekonferenzen, auf denen wichtige technische und wissenschaftliche Neuerungen vorgestellt werden. Informationen über anstehende und vergangene Veranstaltungen finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten zu Presseveranstaltungen und Sonderveranstaltungen.

Die ESO koordiniert außerdem hin und wieder offentliche wissenschaftliche Veranstaltungen in Verbindung mit astronomischen Phänomenen, wie beispielsweise in der Vergangenheit zur totalen Sonnenfinsternis im August 1999 oder zum Venustransit 2004. Informationen zu vergangenen astronomischen Ereignissen mit verstärkter Beteiligung der ESO sind weiterhin auf den ESO-Webseiten zu finden.

Für weitere Informationen über bevorstehende astronomische Ereignisse und die Aktivitäten der ESO in Bezug darauf kontaktieren Sie bitte die ESO-Abteilung für Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Aktuelles und Veranstaltungen im Rahmen der Bildungsprogramme der ESO werden vom ESO-Bildungsbüro bekanntgegeben, das Unterstützung um Bereich astronomischer und astrophysikalischer Bildung insbesondere für weiterführende Schulen anbietet. Dazu zählen ausgewählte Unterrichtsmaterialien, Lehrerfortbildungen und spezielle Bildungsprojekte.

Wiederkehrende Veranstaltungen am ESO-Hauptsitz in Garching oder im Großraum München

  • Jeweils am zweiten Dienstag oder Mittwoch im Monat finden im Rahmen der Reihe Café & Kosmos Diskussionsrunden mit Garchinger Wissenschaftlern im Vereinsheim, Occamstraße 8 in München statt. Regelmäßig sind hierbei ESO-Astronomen involviert.

Ausstellungen deutschlandweit

  • AwESOme Universe: Die Ausstellung "Großartiges Universum" die anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der ESO im Jahr 2012 erstellt wurde, wird unter anderem im Planetarium Bochum gezeigt.