Aufnahme der fernen, staubhaltigen Galaxie A1689-zD1 hinter dem Galaxienhaufen Abell 1689 im infraroten und sichtbaren Lichts

Dieses Bild beinhaltet sowohl Infrarot-Aufnahmen der WFC3-Kamera am NASA/ESA Hubble-Weltraumteleskop als auch Aufnahmen im Bereich des sichtbaren Lichts. Es zeigt eine Nahaufnahme von Teilen des gewaltigen Galaxienhaufens Abell 1689. Die hohe Konzentration an Masse beugt das Licht dahinter liegender, weiter entfernterer Objekte und kann deren scheinbare Helligkeit erhöhen, so dass sie sichtbar werden. Ein solches Objekt, A1689-zD1, ist in diesem Bild als langgezogenes, rötliches Objekt im Kasten zu sehen.

Über neue Beobachtungen mit ALMA und dem VLT der ESO fand man heraus, dass dieses Objekt eine staubhaltige Galaxie ist und zu dem Zeitpunkt sichtbar ist, als das Universum gerade einmal 700 Millionen Jahre alt war. Ihr Licht wurde duch den starken Gravitationslinseneffekt des Galaxienhaufens um das mehr als Neunfache verstärkt.

Herkunftsnachweis:

ESO/J. Richard

Über das Bild

ID:eso1508b
Sprache:de
Typ:Illustration
Veröffentlichungsdatum:2. März 2015 17:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1508
Größe:537 x 526 px

Über das Objekt

Name:Abell 1689
Typ:Early Universe : Galaxy : Grouping : Cluster

Bildformate

Großes JPEG
118,6 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
223,0 KB
1280x1024
324,3 KB
1600x1200
415,1 KB
1920x1200
443,3 KB
2048x1536
579,9 KB

 

Siehe auch