Maëlles neues Spielzeug

Astronomie und Teleskope können manchmal das Kind in uns zum Vorschein bringen. Als ein Beleg der menschlichen Wissbegierde bauen Astronomen immer neue, größere Instrumente in abgelegenen Orten auf der ganzen Welt.

An einem Familientag am Paranal-Observatorium in den chilenischen Anden hat ESO-Astronom Julien Girard diesen Schnappschuss von seiner Tochter aufgenommen. Dank einem perspektivischen Trick scheint die kleine Maëlle in die offene Kuppel von einem der 1,8-Meter-Hilfsteleskope des Very Large Telescopes (VLT) der ESO zu schauen. Obwohl die Teleskope für ernsthafte wissenschaftliche Forschung verwendet werden, können Astronomen sich manchmal wie kleine Kinder beim Spiel mit ihren großen „Spielzeugen“ fühlen.

Julien Girard ist ein in Chile ansässiger ESO-Astronom und ESO-Fotobotschafter, der am VLT arbeitet. Er ist Instrumentenwissenschaftler für das NACO-Instrument mit adaptiver Optik an VLT-Hauptteleskop 4. Er hat das Bild in der „Your ESO Pictures“-Flickrgruppe hochgeladen, von wo es als Bild der Woche ausgewählt wurde.

Links

Herkunftsnachweis:

Über das Bild

ID:potw1327a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:8. Juli 2013 10:00:00
Größe:1624 x 1145 px

Über das Objekt

Name:Very Large Telescope
Typ:• Unspecified : Technology : Observatory : Telescope
• X - Paranal

Bildformate

Großes JPEG
287,9 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
163,7 KB
1280x1024
231,8 KB
1600x1200
302,8 KB

 

Siehe auch