Galaxienhaufen RCS2 J2327

Dieses Bild zeigt den Galaxienhaufen RCS2 J2327. Die Masse dieses Haufens verursacht sowohl einen starken wie auch einen schwachen Gravitationslinseneffekt, der benutzt werden kann, um die Gesamtmasse des Haufens zu berechnen. Das Bild ist eine Überlagerung von Beobachtungen des HAWK-I Instruments am Very Large Telescope der ESO und der Advanced Camera for Surveys am NASA/ESA Hubble Space Telescope. Es zeigt eine beeindruckend detailreiche Fallstudie zum schwachen Gravitationslinseneffekt.

Links:

Herkunftsnachweis:

ESO & ESA/Hubble & NASA

Über das Bild

ID:potw1752b
Sprache:de
Typ:Beobachtung
Veröffentlichungsdatum:25. Dezember 2017 06:00
Größe:4036 x 4013 px

Über das Objekt

Name:RCS2 J2327
Typ:Early Universe : Galaxy : Grouping : Cluster
Constellation:Pisces

Bildformate

Großes JPEG
4,7 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
170,1 KB
1280x1024
271,2 KB
1600x1200
408,9 KB
1920x1200
518,3 KB
2048x1536
721,3 KB

Koordinaten

Position (RA):23 27 27.74
Position (Dec):-2° 4' 27.04"
Field of view:3.37 x 3.35 arcminutes
Orientierung:Die Nordrichtung liegt 47.0° rechts zur Vertikale

Farben & Filter

SpektralbereichWellenlängeTeleskop
Optisch
B
435 nmHubble Space Telescope
ACS
Optisch
I
814 nmHubble Space Telescope
ACS
Infrarot
Ks
2.146 μmVery Large Telescope
HAWK-I

 

Siehe auch