Der Lebenszyklus eines sonnenähnlichen Sterns (mit Beschriftet)

Diese 3D-Animation zeigt das Leben eines sonnenähnlichen Sterns von dessen Geburt auf der linken Seite bis zu seiner Entwicklung zu einem Roten Riesen auf der rechten Seite. Links ist der Stern als Protostern zu sehen, während seiner Entstehung eingehüllt in eine staubige Materiescheibe. Später wird er zu einem Stern ähnlich unserer Sonne. Nachdem er den größten Teil seines Lebens in diesem Entwicklungsstadium verbracht hat, beginnt der Kern des Sterns sich nach und nach aufzuheizen. Der Stern dehnt sich aus und wird röter, bis er sich in einen Roten Riesen verwandelt hat.

Nach diesem Stadium wird der Stern seine äußere Hülle in seine Umgebung abstoßen und zu einem Objekt werden, das unter dem Namen Planetarischer Nebel bekannt ist. Der Kern des Sterns selbst wird abkühlen und zu einem kleinen, dichten Überbleibsel werden, einem Weißen Zwerg.

Auf der unteren Zeitachse ist eingezeichnet, wo sich unsere Sonne und die Sonnenzwillinge 18 Sco und HIP 102152 in ihrem Lebenszyklus befinden. Die Sonne ist 4,6 Milliarden Jahre alt, 18 Sco ist 2,9 Milliarden Jahre alt, während der älteste Sonnenzwilling HIP 102152 8,2 Milliarden Jahre alt ist – der älteste bisher identifizierte derartige Stern. Durch Untersuchungen von HIP 102152 können wir einen kleinen Ausblick darauf bekommen, was die Zukunft für unsere Sonne bringt.

Die Animation ist nur schematisch; Alter, Größen und Farben sind geschätzt  und nicht maßstabsgetreu dargestellt. Der Protostern, weit links in der Grafik, kann etwa 2000 mal größer sein als unsere Sonne. Der Rote Riese, weit rechts in der Grafik, kann etwa 100 mal größer sein als die Sonne.

Herkunftsnachweis:

ESO/M. Kornmesser

Über das Video

ID:eso1337a
Sprache:de
Veröffentlichungsdatum:28. August 2013 15:30:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1337
Dauer:31s

Über das Objekt

Name:HIP 102152
Typ:• X - Stars

HD


Groß

Großes QT
7,1 MB

Mittel

Video-Podcast
5,2 MB

Klein

Kleines Flash
2,8 MB
Kleines QT
1,6 MB

For Broadcasters

Sendefähiges SD
161,5 MB

Siehe auch