ann14023-de-ch — Mitteilung

Die ESO-Ultra HD-Expedition startet

ESO-Fotobotschafter starten eine Pionierreise in das Ultra High Definition-Universum

27. März 2014

Das Ultra HD Expeditionsteam der ESO hat seine Reise zur Aufnahme der drei einzigartigen Observatoriumsanlagen in Chile in all ihrer Pracht begonnen. Der ESO-Videofilmer Herbert Zodet und die drei ESO-Fotobotschafter Yuri Beletsky, Christoph Malin und Babak Tafreshi sind sind mit leistungsstarken Ultra HD-Gerätschaften [1] von technologischen Spitzenreitern [2] ausgestattet. Die Expedition bietet eine Möglichkeit, diese brandaktuellen Technologien zu demonstrieren und wird klares, atemberaubendes Ultra HD-Material liefern – und das Universum wird damit näher als jemals zuvor sein.

Das Team wird persönliche Berichte während dem 17-tägigen Abenteuer auf dem ESO Ultra HD Expeditions-Blog veröffentlichen und Sie können der Route anhand des Reiseplans der Expedition folgen.

Das Team hat jetzt das Paranal-Observatorium der ESO im Norden Chiles erreicht, Heimat des Very Large Telescope (VLT) – dem Flagschiff der ESO für die europäische bodengebundene Astronomie. Das nächste Reiseziel ist ALMA, das Atacama Large Millimeter/submillimeter Array – ein gewaltige neue Anlage auf 5000 Metern über dem Meeresspiegel auf den Chanjantor-Plateau, entwickelt zum Studium des kalten Universums. Abschließend wird das Team La Silla besuchen, das erste Observatorium der ESO – Heimat des 3,6-Meter-Teleskops der ESO und des 3,58-Meter New Technology Telescopes.

Produziert wird ein breites Spektrum an Inhalten inklusive Zeitrafferaufnahmen, Einzelbildern, Videos und Panoramen in Ultra HD-Qualität – ebenso wie Zeitrafferaufnahmen im Planetarium-Fulldome-Format. Die fast perfekten atmosphärischen Bedingungen an jeder der drei ESO-Anlagen bietet kristallklare Ansichten des Nachthimmels und steigern den Wert dieser visuell atemberaubenden Produktion.

Endnoten

[1] Die Expeditions-Ausrüstung enthält: Vixen Optics Polarie Star Tracker, Canon EOS 1D C und 6D-Kameras, Stage One Dolly und eMotimo TB3 3-axis motion control Kameraroboter, Angelbird SSD2go Speicherkarten, LRTimelapse-Software. Peli Storm Cases, 4K PC-Workstations von Magic Multimedia, Novoflex QuadroPod-System, Batterien von Intecro und Granite Bay Software.

[2] Die ESO Ultra HD-Expedition wird durch folgende Technologiepartner unterstützt: Canon, Kids of All Ages, Novoflex, Angelbird, Sharp, Vixen, eMotimo, Peli, Magic Multi Media, LRTimelapse, Intecro und Granite Bay Software.

Weitere Informationen

Sie können der ESO Ultra HD Expedition auf Twitter @ESO und unter dem Hashtag #ESOultraHD folgen.

Die ESO Ultra HD-Expedition wird durch folgende Technologiepartner unterstützt: Canon, Kids of All Ages, Novoflex, Angelbird, Sharp, Vixen, eMotimo, Peli, Magic Multi Media, LRTimelapse, Intecro und Granite Bay Software.

Links

Kontaktinformationen

Richard Hook
Public Information Officer, European Southern Observatory

Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6655
EMail: rhook@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann14023

Bilder

Ultra HD-Expedition Tag 3 - Babak Tafreshi in Aktion
Ultra HD-Expedition Tag 3 - Babak Tafreshi in Aktion