ALMA und Chajnantor in der Dämmerung

Dank der ESO-Fotobotschafter können wir sensationelle Bilder der ESO-Anlagen auf abgeschiedenen Berggipfeln in Chile genießen. Babak Tafreshi hat diese wunderschöne Panoramaansicht der Antennenschüsseln des Atacama Large Millimeter/submillimeter Arrays (ALMA) im Licht der Dämmerung aufgenommen. Ähnlich einer Momentaufnahme aus einem Science-Fiction-Film kontrastiert die Technologie von ALMA mit der rauen Kraft der Naturlandschaft auf dem Chajnantor-Plateau auf 5000 Metern über dem Meeresspiegel in Bildern wie diesem.

ALMA ist eine internationale astronomische Anlage und eine Partnerschaft von Europa, Nordamerika und Ostasien in Kooperation mit der chilenischen Republik. Bau und der Betrieb werden für Europa durch die ESO, für Nordamerika durch das National Radio Astronomy Observatory (NRAO) und für Ostasien durch das National Astronomical Observatory of Japan (NAOJ) geleitet. Dem Joint ALMA Observatory (JAO) obliegt die gemeinsame Leitung und das Management für die Konstruktion, die Inbetriebnahme und dem Betrieb von ALMA.

Bildnachweis:

ESO/B. Tafreshi (twanight.org)

Über das Bild

ID:potw1402a
Sprache:de-ch
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:13. Januar 2014 10:00:00
Größe:12000 x 2023 px

Über das Objekt

Name:Atacama Large Millimeter/submillimeter Array, Panorama
Typ:• Unspecified : Technology : Observatory : Telescope
• X - ALMA

Bildformate

Großes JPEG
6,9 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
142,5 KB
1280x1024
207,0 KB
1600x1200
293,1 KB

 

Siehe auch