Das Paranal-Observatorium der ESO: VLT-Laserleitstern und Strichspuren

Das Very Large Telescope (VLT) am Paranal-Observatorium in der Atacamawüste im Norden Chiles ist das Flaggschiff der ESO.

Unterhalb der Strichspuuren, die die Sterne in einer dunklen, klaren Nacht ziehen, sendet Yepun, das vierte Hauptteleskop des Very Large Telescope (VLT), des führenden europäischen Observatoriums, einen Laserstrahl aus. Er erzeugt einen künstlichen Stern über dem Paranal, der die Instrumente der Adaptiven Optik am VLT unterstützt.

Adaptive Optik ist eine Technik, die es den Astornomen ermöglicht, die Luftunruhe auszugleichen und Aufnahmen zu gewinnen, die so scharf sind, als wäre das gesamte Teleskop im Weltall oberhalb der Erdatmosphäre platziert.

Bildnachweis:

Dave Jones/ESO

Über das Bild

ID:sciann13041a
Sprache:de-ch
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:6. November 2013 14:00:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1346
Größe:3118 x 4530 px

Über das Objekt

Name:Cerro Paranal, Laser Guide Star, Very Large Telescope
Typ:• Unspecified : Sky Phenomenon : Night Sky : Trail : Star
• Unspecified : Technology : Observatory : Telescope
• X - Paranal

Bildformate

Großes JPEG
4,3 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
336,2 KB
1280x1024
533,5 KB
1600x1200
747,3 KB
1920x1200
864,7 KB
2048x1536
1,1 MB

 

Siehe auch