Glastransport

Der M2-Rohling des ELT verlässt das SCHOTT-Werk in Mainz – sicher verstaut in einer extra großen Transportbox. Der Spiegel-Rohling wird nach Frankreich transportiert und von Safran Reosc abschließend geschliffen und poliert.

Der M2 wird der größte jemals an einem Teleskop verwendete Sekundärspiegel und der größte jemals hergestellte konvexe Spiegel sein. Die Herstellung dieses hochkonvexen, asphärischen Spiegels stellt eine große Herausforderung dar – das Ergebnis wird ein wirklich bemerkenswertes Beispiel für zukunftsweisende optische Technik sein. Der Sekundärspiegel und sein 12 Tonnen schweres Trägersystem werden kopfüber hoch über dem 39 Meter großen Primärspiegel hängen.

Bildnachweis:

SCHOTT

Über das Bild

ID:ann19003d
Sprache:de-at
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:16. Januar 2019 10:00
Dazugehörige Mitteilungen:ann19003
Größe:4000 x 2667 px

Über das Objekt

Name:Extremely Large Telescope
Typ:Unspecified : Technology

Bildformate

Großes JPEG
1,3 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
270,0 KB
1280x1024
401,8 KB
1600x1200
542,9 KB
1920x1200
631,3 KB
2048x1536
801,2 KB

 

Siehe auch