Wellen und Schalen

Im Vergleich zu ihren komplizierteren Verwandten, den Spiralgalaxien, ähneln elliptische Galaxien vom Anblick her fluffigen Wolken. Diese Galaxien haben sanfte, undefinierte Ränder und helle Zentralbereiche, die von einem diffusen Leuchten umgeben sind. Allerdings kann das Aussehen trügen: Mindestens 10% der elliptischen Galaxien reichen viel weiter in den Kosmos hinaus, als man erwarten würde, und haben eine Reihe von weitaus feineren Strukturen, als man zunächst denkt - wie zum Beispiel Bögen und Schalen.

Unten links im Bild sehen wir die etwa 100 Millionen Lichtjahre entfernte Galaxie NGC 474. Sie befindet sich im Sternbild Fische und ist ein erstaunliches Beispiel einer elliptischen Schalengalaxie: riesige, zarte Gezeitenschweife schlängeln sich um den Hauptkörper der Galaxie, während ihre innere Struktur aus einer Reihe von verschachtelten, konzentrischen Ringen besteht. Tatsächlich kann es sein, dass die Galaxie in ihrer vollen Ausdehnung nicht einmal in das Bildfeld passt. Die rankenartigen äußeren Regionen von NGC 474 wogen und wispern wie Rauch und erstrecken sich über große Entfernungen vom inneren Bereich der Galaxie nach außen.

Die Astronomen sind sich nicht sicher, warum einige Galaxien diese Art von Aussehen und Struktur annehmen, aber sie glauben, dass es sich um die Schwerkraft dahinter steckt - dadurch dass nahe Galaxien gravitativ miteinander wechselwirken. Es ist möglich, dass die Spiralgalaxie unten rechts, NGC 470, seit Milliarden von Jahren an ihrem größeren Freund zerrt und Dichtewellen ihre Struktur verändern.

Diese Galaxie wurde im Rahmen des Cosmic-Gems-Programms der ESO beobachtet, einer Initiative zur Erstellung von Bildern interessanter, faszinierender oder visuell attraktiver Objekte mit den ESO-Teleskopen zu Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeitszwecken. Das Programm nutzt Beobachtungszeit der Teleskope, die nicht für wissenschaftliche Beobachtungen geeignet ist. Alle gesammelten Daten können auch für wissenschaftliche Zwecke genutzt werden und werden den Astronomen über das Wissenschaftsarchiv der ESO zur Verfügung gestellt.

Bildnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:potw2001a
Sprache:de-at
Typ:Beobachtung
Veröffentlichungsdatum:6. Januar 2020 06:00
Größe:1726 x 1744 px

Über das Objekt

Name:NGC 470, NGC 474
Typ:Local Universe : Galaxy : Type : Spiral
Entfernung:100 Million Lichtjahre
Constellation:Pisces

Bildformate

Großes JPEG
680,1 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
162,8 KB
1280x1024
293,4 KB
1600x1200
482,0 KB
1920x1200
514,0 KB
2048x1536
691,4 KB

Koordinaten

Position (RA):1 19 55.68
Position (Dec):3° 24' 34.10"
Field of view:7.32 x 7.24 arcminutes
Orientierung:Die Nordrichtung liegt 45.1° links zur Vertikale

Farben & Filter

SpektralbereichWellenlängeTeleskop
Optisch
b
440 nmVery Large Telescope
FORS2
Optisch
v
557 nmVery Large Telescope
FORS2
Optisch
R
655 nmVery Large Telescope
FORS2

 

Siehe auch