SPHERE zeigt Spiralscheibe um nahen Stern

Das Instrument SPHERE am Very Large Telescope der ESO in Chile zur Jagd nach Exoplaneten hat eine ungewöhnliche Struktur um einen nahegelegenen, jungen Stern namens HD 100453 entdeckt.

HD 100453 steht über 350 Lichtjahre entfernt im Sternbild Centaurus (der Zentaur) und ist umgeben von einem Wirbel aus Gas und Staub, in diesem Bild in rot und weiß erkennbar. Zwei schwache Spiralarme gehen von der Scheibe aus, die möglicherweise durch den Einfluss bisher noch nicht entdeckter Planeten entstanden sein könnten. Diese Spiralscheibe ist auffallend symmetrisch und ist eine der kleinsten Spiralscheiben, die man jemals um einen Stern beobachtet hat – eine eindrucksvolle Demonstration der Leistungsfähigkeit von SPHERE.

SPHERE ist spezialisiert auf die Suche nach Planeten und kann sie mit den Staubscheiben, in denen sie um Sterne unserer Milchstraße entstehen, direkt abbilden. Es schafft dies durch Abdeckung des blendend hellen Lichts des Zentralsterns, den man ansonsten in der Bildmitte sehen würde (statt der schwarzen Scheibe, die den Stern und seine nächste Umgebung ausblendet). Die Erforschung der Umgebung junger Sterne wie HD 100453 kann wertvolle Erkenntnisse über die Entstehung von Planeten und Sternen in unserer Galaxie liefern.

Herkunftsnachweis:

K. Wagner, D. Apai (U Arizona), M. Kasper (ESO), M. Robberto (STSci)

Über das Bild

ID:potw1542a
Sprache:de
Typ:Zusammenstellung
Veröffentlichungsdatum:19. Oktober 2015 10:00
Größe:1000 x 1108 px

Über das Objekt

Name:HD 100453
Typ:Milky Way : Star : Circumstellar Material : Disk
Entfernung:350 Lichtjahre

Bildformate

Großes JPEG
94,1 KB

Farben & Filter

SpektralbereichWellenlängeTeleskop
Infrarot
Y
1.043 μmVery Large Telescope
SPHERE
Infrarot
J
1.245 μmVery Large Telescope
SPHERE
Infrarot
H
1.625 μmVery Large Telescope
SPHERE

 

Siehe auch