Die Zentralregion der Milchstraße im sichtbaren Licht und im Infraroten

Das Video vergleicht eine Weitwinkelaufnahme (Teil des Digitized Sky Survey 2) der zentralen Regionen der Milchstraße mit einem neuen Nahinfrarotbild, das mit dem Instrument HAWK-I am Very Large Telescope der ESO aufgenommen wurde. Das Video beginnt mit einem Bild im sichtbaren Licht der Zentralbereiche der Milchstraße, voll von unzähligen Sternen. Ein beweglicher Schieberegler zeigt dann, dass weitaus mehr Sterne, die sich hinter Staubwolken verbergen, sichtbar werden, wenn diese Region im nahen Infrarot beobachtet wird.

Herkunftsnachweis:

ESO and Digitized Sky Survey 2 and ESO/Nogueras-Lara et al.. Acknowledgment: Davide De Martin and S. Guisard (www.eso.org/~sguisard).

Über das Video

ID:eso1920d
Sprache:de
Veröffentlichungsdatum:16. Dezember 2019 17:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1920
Dauer:25 s
Frame rate:25 fps

Über das Objekt

Name:Milky Way Galactic Centre
Typ:Milky Way : Galaxy : Component : Center/Core

Ultra HD (info)


HD


Mittel

Video-Podcast
4,1 MB

For Broadcasters


Siehe auch