ann20033-de-ch — Mitteilung

Fördergelder des Gemeinsamen Ausschusses ESO-Chile vergeben

3. Dezember 2020

Um die Zusammenarbeit mit Chile zu stärken, stellt die ESO einen jährlichen Fonds bereit und verwaltet diesen, aus dem Projekte ausgezeichnet werden, die der Entwicklung der wissenschaftlichen Forschung, Technologie und Ausbildung in der Astronomie gewidmet sind. Der Gemeinsame Ausschuss ESO-Chile 2020 hat nun 15 Projekte ausgewählt, die diese Kriterien erfüllen, und vergibt insgesamt 460 Millionen chilenische Pesos (etwa 500 000 Euro).

Mit den Mitteln werden Postdoc-Programme in der Astronomie an chilenischen akademischen Einrichtungen, wissenschaftliche Besuche von Forschern, akademische Fakultätsstellen, der Bau von technologischen Systemen für die Astronomie sowie Bildungsprogramme für die Lehre und Verbreitung der Astronomie unterstützt.

Der 1996 gegründete Gemeinsame Ausschuss ESO-Chile vereint Vertreter der ESO und der chilenischen Regierung über die Abteilung für Energie, Wissenschaft sowie Technologie und Innovation (DECYTI), des Außenministeriums (MINREL) und unter Beteiligung der chilenischen Nationalen Agentur für Forschung und Entwicklung (ANID) sowie der Chilenischen Astronomischen Gesellschaft (SOCHIAS). 

Der Gemeinsame Ausschuss ESO-Chile hat durch wettbewerbsorientierte Mittel einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung der Astronomie und der damit verbundenen technologischen Disziplinen im Land geleistet. Der Ausschuss evaluiert jährlich Vorschläge, die sowohl öffentlichen und privaten akademischen Institutionen als auch verwandten Einrichtungen im gesamten chilenischen Staatsgebiet gewährt werden.

Die im Jahr 2020 prämierten Vorschläge sind:

Name des Vorschlages Hauptforscher Institution
Extragalactic astronomy in Valparaíso: entering the era of big data María Argudo-Fernández / Yara Jaffé Pontificia Universidad Católica de Valparaíso / Universidad de Valparaíso
Disentangling the past and present of the Universe with the mappers in this decade Iván Lacerna Universidad de Atacama
The origin of magnetic white dwarfs in close binary stars Matthias R. Schreiber Universidad Técnica Federico Santa Maria
Exhaustive study of the protoplanetary environments and search for circumplanetary disks Alice Zurlo Universidad Diego Portales
Using wide binaries with polluted white dwarfs to constrain the rocky compositions of exoplanets Paula Jofré Universidad Diego Portales
New Hope for Characterizing Dark Matter in Dwarf Galaxies Julio Chanamé Domínguez Pontificia Universidad Católica de Chile
The Galaxy Nature-Nurture Problem Across Mass and Time Julie Nantais Universidad Andrés Bello
Postdoctoral position on Circumgalactic Medium research Sebastián López Universidad de Chile
Support for a Faculty Position at the new Astrophysics group of Universidad Adolfo Ibanez Andrés Jordán Universidad Adolfo Ibañez
Talleres de Astronomía y Física para Residencias Familiares del Sename en la Región de Valparaíso Catalina Arcos Universidad de Valparaíso
Astro-Theatre: Un viaje al Universo del Principito Patricia Arévalo Universidad de Valparaíso
A Virtual Museum of Time: The history of astronomy at the Region of Valparaiso Eduardo Ibar Plasser Universidad de Valparaíso
Breaking the Barriers II María Fernanda Durán Sociedad Chilena de Astronomía (SOCHIAS)
Concentrating Solar Power Plants as Radio Telescopes: Characterization and Feasibility Study Walter Max-Moerbeck Universidad de Chile
Visit of Prof. Bolatto (University of Maryland) to Universidad de Concepción and Universidad de Chile Rodrigo Herrera-Camus Universidad de Concepción

Links

Kontaktinformationen

Claudio Melo
ESO Chile
Alonso de Córdova 3107, Vitacura
Santiago, Chile
Tel: +56 22 463 3032/ 22 463 3051
Email: cmelo@eso.org

Bárbara Núñez Jerez
ESO Regional Relations Officer
Alonso de Córdova 3107, Vitacura
Santiago, Chile
Email: barbara.nunez@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann20033

Bilder

Bereit für die Nacht
Bereit für die Nacht