Farbkodierte MUSE-Aufnahme von NGC 4650A

Dieses Falschfarbenbild der ungewöhnlichen Polarring-Galaxie NGC 4650A wurde vom neuen MUSE-Instrument am Very Large Telescope der ESO erstellt. Für jeden Teil dieser eindrucksvollen Galaxie hat das neue Instrument das Licht in seine spektralen Bestandteile zerlegt – dabei werden die chemische Zusammensetzung und andere physikalische Eigenschaften für jeden einzelnen Punkt im Detail enthüllt. Dieses Bild basiert auf einem Mosaik aus drei MUSE-Datensätzen, die aufgenommen wurden kurz nachdem das Instrument Anfang 2014 erstes Licht bekam. 

Um dieses Bild zu erstellen, wurden ausgewählte Spektralbereiche von einem einzigen Farbbild entnommen. Zusätzlich wurden die leuchtenden Sternentstehungsgebiete in der ungewöhnlichen Scheibe um die Galaxie herum farbkodiert, um ihre Geschwindigkeiten kenntlich zu machen – blaue Regionen kommen, relativ zum Zentrum der Galaxie gesehen, auf uns zu und rote Regionen entfernen sich von uns aufgrund der Rotation der Scheibe.

Bildnachweis:

ESO/MUSE consortium/R. Bacon

Über das Bild

ID:eso1407c
Sprache:de-ch
Typ:Beobachtung
Veröffentlichungsdatum:5. März 2014 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1407
Größe:1356 x 692 px

Über das Objekt

Name:NGC 4650A
Typ:Local Universe : Galaxy : Type : Ring
Constellation:Centaurus

Bildformate

Großes JPEG
128,1 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
110,6 KB
1280x1024
157,5 KB
1600x1200
207,7 KB
1920x1200
243,3 KB
2048x1536
292,3 KB

Koordinaten

Position (RA):12 44 49.07
Position (Dec):-40° 42' 51.70"
Field of view:2.29 x 1.17 arcminutes
Orientierung:Die Nordrichtung liegt 69.1° rechts zur Vertikale

Farben & Filter

SpektralbereichTeleskop
OptischVery Large Telescope
MUSE

 

Siehe auch