Open House Day 2011 / Tag der offenen Tür 2011

For information in German please go here

The European Southern Observatory (ESO), the world’s most productive astronomical observatory, will open its doors to the public for one day, on Saturday 15 October 2011 between 11:00 and 18:00 at ESO Headquarters in Garching, near Munich, Germany.

The highlight of ESO’s Open House Day 2011 — weather conditions permitting — will be the outdoor construction of a full-sized model of what will be the biggest telescope mirror ever built. Using 798 cardboard hexagons, each roughly 1.4 metres across, visitors will assemble a mock-up of the 39.3-metre diameter main mirror of the European-Extremely Large Telescope (E-ELT). The mock-up will occupy an area of nearly 1000 square metres on the ground next to the ESO Headquarters building.

The E-ELT is ESO’s most ambitious project so far and it will become the world’s biggest eye on the sky. With start of operations planned for early in the next decade, the E-ELT will tackle the biggest scientific challenges of our time, and aim for a number of notable firsts, including tracking down Earth-like planets around other stars in the "habitable zones" where life could exist. Click here to watch a short video about the E-ELT.

Apart from this unique event, the programme for this year includes a wide range of activities for all ages:

  • Exciting demonstrations, exhibitions and lectures on the discoveries made with ESO’s telescopes, the advanced technology behind them, and the day-to-day workings of the observatory;
  • A live video link to Paranal Observatory, home of ESO’s Very Large Telescope on a remote mountaintop in the Chilean Atacama Desert, 11 400 km away from Garching;
  • Have your infrared photo portrait taken;
  • Planetarium shows;
  • Solar observations (weather conditions permitting);
  • Sending postcards from the edge of the Universe;
  • Question-and-answer sessions with ESO astronomers;
  • Fun activities for children and parents such as face painting.

Media representatives who wish to attend the event are kindly asked to confirm their participation to osandu@eso.org.

More information will be available soon.

This event is part of the Open House Day activities for the whole Garching research campus, and several other local institutes will also open their doors to the public.

Announcements: http://www.eso.org/public/announcements/ann11057/

Open House Day held 2009 (in German): http://www.eso.org/public/events/special-evt/openhouse09.html

Programme

Area 1: Welcome to ESO — get free material about ESO, programme and map of the event from here, as well as help with directions. Children can pick up their passports and get a chance to win gifts if they accumulate all stamps from our activities.

Area 1: HR@ESO — find out about which job opportunities ESO has for you.

Area 2: Infrared photography — have your infrared picture taken!

Area 3: VLT Exhibition — Four giant eyes explore the sky!

  • How do the giant telescopes work, and how can they be combined?
  • How do you keep an 8-metre mirror in perfect shape?
  • Astronomers explain about their observations.
  • Get the details from the VLT engineers.
  • “Alle Jahre wieder”: a film about how the telescope’s main mirror gets a new coating.

Area 4: Spectrograph and Stellarium — See the light dispersed in its components and listen to a presentation of a programme that takes you on a journey of the sky.

Area 5: ALMA Exhibition — The largest submillimetre observatory in the world!

  • Take a look at a model.
  • See how the Chajnantor plateau will be in 2012.
  • Talk with radioastronomers and design engineers.
  • Steer the giant antenna transporter yourself.
  • Learn more from our panels, posters, and videos.

Area 5: E-ELT Exhibition — The world’s biggest eye on the sky is being planned!

  • Take a look at a model of the E-ELT.
  • Be amazed at a giant deformable mirror.
  • Control a segment of the E-ELT main mirror yourself.
  • Learn what to expect from the E-ELT from astronomers.
  • Take a virtual walk through the giant telescope.
  • Learn more from our panels and posters, and watch our videos.

Area 5: Ask an Astronomer — ESO astronomers will be glad to answer your questions about the Universe.

Area 6: Talks (note: the talks will be in German), ESO Podcasts and live video link to the Paranal Observatory in Chile

11:00 – 11:20        Podcast about ESO       

11:20 – 11:40        Jochen Liske, “The stars are getting closer: the European giant telescope of the future”

11:40 – 12:20        Live video link to the Paranal Observatory in Chile 

12:20 – 12:40        Sabine Moehler,  “From good ideas to great observations”

12:40 – 12:50        Podcast about ESO       

12:50 – 13:10        Monika Petr-Gotzens,  “Star- and planet-formation (talk for children from junior school age)”

13:10 – 13:20        Podcast about ESO   

13:20 – 13:40        Christian Hummel, “What is interferometry?”

13:40 – 14:20        Live video link to the Paranal Observatory in Chile

14:20 – 14:40        Bruno Leibundgut,  “Bright stars — dark Universe”

14:40 – 14:50        Podcast about ESO        

14:50 – 15:10       Jochen Liske, “The stars are getting closer: the European giant telescope of the future”

15:10 – 15:20       Podcast about ESO

15:20 – 15:40       Sabine Moehler,  “From good ideas to great observations”

15:40 – 16:20       Live video link to the Paranal Observatory in Chile

16:20 – 16:40       Monika Petr-Gotzens,  “Star- and planet-formation (talk for children from junior school age)”

16:40 – 16:50       Podcast about ESO   

16:50 – 17:10       Christian Hummel,  “What is interferometry?”

17:10 – 17:20       Podcast about ESO       

17:20 – 17:40       Bruno Leibundgut, “The future of the Universe”

17:40 – 18:00       Podcasts about ESO     

Area 7: ESOshop — if you are looking for souvenirs or gifts this is the place to be. Our products range from books to postcards and stickers.

Area 7 B,C: Planetarium — even though it is daytime, you will still get a chance to see the stars thanks to our planetarium activity.

Area 7 A: Face painting — children will have lots of fun having their faces painted in diverse astronomical motives such as stars, galaxies or comets.

Area 8 and 9: Cafeteria and Terrace— free drinks are available for our visitors. For a small donation to our Charity Group, you can also enjoy an international buffet with traditional food from around the world home made by our staff.

Area 10 and 11: Build the E-ELT mirror — take part in building the mock-up mirror of the biggest eye on the sky or come enjoy the view of the biggest telescope mirror to be built! Only if weather permits.

Area 12: Telescope observations — if we have clear skies, AGAPE astronomers will show you the Sun through their telescopes.

 

 

Tag der offenen Tür 2011

Der Hauptsitz der Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, kurz ESO) in Garching bei München öffnet am Samstag dem 15. Oktober 2011 von 11:00 bis 18:00 seine Türen für jedermann.

Das Highlight des Tages – gutes Wetter vorausgesetzt – wird der der Aufbau eines Modells vom Spiegel des zukünftigen größten Teleskops der Welt auf dem Außengelände des ESO-Hauptsitzes in Originalgröße. Die Besucher können die 798 einzelnen Segmente des 39,3 Meter durchmessenden Hauptspiegels des European-Extremely Large Telescope (E-ELT) mithilfe von 1,40 Meter großen Sechsecken aus Pappe nachstellen. Das fertige Modell wird knapp 1000 Quadratmeter Fläche belegen.

Das E-ELT ist das bislang ehrgeizigste Projekt der ESO. Es wird einmal das größte Teleskop der Welt werden. Wenn es Anfang des nächsten Jahrzehnts den Betrieb aufnimmt, soll das E-ELT sich den größten wissenschaftlichen Herausforderungen stellen. Dazu gehört unter anderem der Nachweis eines erdähnlichen Planeten in der so genannten habitablen Zone eines Sterns, auf dem sich also Leben bilden könnte. Hier finden Sie ein kurzes Video über das E-ELT.

Zusätzlich zu dieser einzigartigen Aktion beinhaltet das diesjährige Programm eine Vielzahl von Aktivitäten für alle Altersstufen:

  • Vorführungen, Ausstellungen und Vorträge über die Entdeckungen, die mit ESO-Teleskopen gemacht wurden, die hochmoderne Technologie dahinter und den täglichen Betrieb der Observatorien
  • Live-Videoschaltung zum Paranal-Observatorium, wo sich auf einem abgelegenen Berggipfel in der chilenischen Atacamawüste - 11.400 km von Garching entfernt - das Very Large Telescope der ESO befindet
  • Lassen Sie sich mit einer Infrarotkamera fotografieren
  • Planetariumshows
  • Sonnenbeobachtung (nur bei klarem Himmel)
  • Versenden Sie Postkarten vom Rand des Universums
  • Frage- und Antwort-Runden mit ESO-Astronomen
  • Spiel und Spaß für Eltern und Kinder wie beispielsweise Kinderschminken

Weitere Informationen folgen in Kürze. Hier können Sie in der Zwischenzeit Details zum Tag der offenen Tür 2009 nachlesen.

Presse- und Medienvertreter, die die Veranstaltung besuchen möchten, werden gebeten sich bei Oana Sandu (osandu@eso.org) anzumelden.

Die Veranstaltung ist Teil der Aktivitäten anläßlich des Tages der offenen Tür des Forschungscampus Garching, an dem sich auch viele andere Forschungsinstitute in der unmittelbaren Umgebung beteiligen.

Programm

Bereich 1: Willkommen bei der ESO — hier erhalten Sie
kostenlose Materialien über die ESO, das Programm und den Lageplan für den heutigen Tag und Hilfe bei der Orientierung. Kinder erhalten einen Ausweis, mit dem sie Preise gewinnen können, wenn sie die Stempel von allen Aktivitäten gesammelt haben.

Bereich 1: Personalabteilung der ESO — finden Sie heraus, welche Beschäftigungsmöglichkeiten die ESO Ihnen bietet.

Bereich 2: Infrarotfotografie — lassen Sie sich mit einer Infrarotkamera fotografieren!

Bereich 3: VLT-Ausstellung — Vier Riesenaugen erkunden den Himmel!

  • Wie funktionieren die riesigen Teleskope und wie sind sie miteinander verknüpft?
  • Wie hält man einen 8-Meter-Spiegel in Idealform?
  • Astronomen berichten gern über ihre Beobachtungen.
  • Lassen Sie sich von Ingenieuren Details erläutern.
  • “Alle Jahre wieder” ein Film erzählt Ihnen, wie der Hauptspiegel eine neue Schicht bekommt.

Bereich 4: Spektrograf und Stellarium — Erleben Sie wie Licht in seine Farbbestandteile zerlegt wird und lassen Sie sich mit auf eine Reise über den Himmel nehmen.

Bereich 5: ALMA-Ausstellung — Das größte Submillimeter-Observatorium der Welt!

  • Werfen Sie einen Blick auf ein Modell.
  • So wird das Chajnantor-Plateau im Jahr 2012 aussehen.
  • Sprechen Sie mit Radioastronomen und Konstrukteuren.
  • Steuern Sie selbst den Riesentransporter für die Antennen.
  • Wir haben Schautafeln, Poster und Videos für Sie vorbereitet.

Bereich 5: E-ELT-Ausstellung — Das weltgrößte Auge auf den Himmel ist in Planung!

  • Schauen Sie sich ein Modell an.
  • Staunen Sie über einen riesigen, deformierbaren Spiegel.
  • Steuern Sie selbst ein E-ELT-Hauptspiegelsegment.
  • Lassen Sie sich von Astronomen erklären, was sie vom E-ELT erwarten.
  • Spazieren Sie virtuell durch das riesige Teleskop.
  • Informieren Sie sich auf Schautafeln und Postern und schauen Sie sich Videos an.

Bereich 5: Fragen Sie einen Astronomen — ESO-Astronomen freruen sich darauf, Ihre fragen über das Universum zu beantworten.

Bereich 6: Vorträge, Podcasts über die ESO und Live-Videoschaltung zum Paranal-Observatorium in Chile.

11:00 – 11:20            Podcast über die ESO                       

11:20 – 11:40            Jochen Liske, “Die Sterne kommen näher: Das europäische Riesenteleskop der Zukunft”

11:40 – 12:20            Live-Videoschaltung zum Paranal-Observatorium in Chile           

12:20 – 12:40            Sabine Moehler, “Von guten Ideen zu tollen Beobachtungen”

12:40 – 12:50            Podcast über die ESO                       

12:50 – 13:10            Monika Petr-Gotzens, “Stern- und Planetenentstehung (Vortrag fuer Kinder ab dem Grundschulalter)”

13:10 – 13:20            Podcast über die ESO           

13:20 – 13:40            Christian Hummel, “Was ist Interferometrie?”

13:40 – 14:20            Live-Videoschaltung zum Paranal-Observatorium in Chile

14:20 – 14:40            Bruno Leibundgut, “Helle Sterne – Dunkles Universum”

14:40 – 14:50            Podcast über die ESO                       

14:50 – 15:10            Jochen Liske, “Die Sterne kommen näher: Das europäische Riesenteleskop der Zukunft”

15:10 – 15:20            Podcast über die ESO

15:20 – 15:40            Sabine Moehler, “Von guten Ideen zu tollen Beobachtungen”

15:40 – 16:20            Live-Videoschaltung zum Paranal-Observatorium in Chile

16:20 – 16:40            Monika Petr-Gotzens, “Stern- und Planetenentstehung (Vortrag fuer Kinder ab dem Grundschulalter)”

16:40 – 16:50            Podcast über die ESO           

16:50 – 17:10            Christian Hummel, “Was ist Interferometrie?”

17:10 – 17:20            Podcast über die ESO                       

17:20 – 17:40            Bruno Leibundgut, “Die Zukunft des Universums”

17:40 – 18:00            Podcasts über die ESO

Bereich 7: ESOshop — wenn Sie auf der Suche nach Mitbringseln oder Geschenken sind, sind Sie hier richtig. Bei uns erhalten Sie die verschiedensten Artikel von Büchern bis hin zu Postkarten und Aufklebern.

Bereich 7 B,C: Planetarium — hier kann man auch am Tag die Sterne sehen.

Bereich 7 A: Kinderschminken — Kindergesichter verwandeln sich in Sterne, Kometen, Galaxien und andere astronomische Motive.

Bereich 8 und 9: Cafeteria und Terrasse — hier gibt es Freigetränke für unsere Besucher. Gegen eine kleine Spende an unsere Wohltätigkeitsgruppe können Sie sich auch an einem internationalen Buffet mit traditionellem Essen aus aller Welt bedienen, das von unseren Mitarbeitern selbst gemacht wurde.

Bereich 10 und 11: Bauen Sie das Modell vom 40m-Spiegel des E-ELT — beteiligen Sie sich am Aufbau des Modell vom Spiegel des zukünftigen größten Teleskops der Welt oder schauen Sie ein-fach nur zu wie das Modell entsteht!. Nur bei gutem Wetter.

Bereich 12: Beobachtungen mit Teleskopen — bei klarem Himmel zeigen Ihnen die AGAPE-Astronomen mit ihren Teleskopen die Sonne.