Nächte auf dem Paranal

Wenn man vom Paranal-Observatorium der ESO in Chile aus an den Nachthimmel blickt, wird man wie hier zu sehen mit einer atemberaubenden Ansicht begrüßt. Sprenkel von Blau, Orange, Rot – jeder entweder ein Stern, eine Galaxie, ein Nebel oder etwas anderes, was zusammen den funkelnden Nachthimmel bildet. Astronomen blicken forschend auf dieses wundervolle Firmament, um die Mysterien des Universums zu entschlüsseln.

Dafür nutzen sie Teleskope wie die VLT-Hilfsteleskope, die hier zu sehen sind. Dieses Bild zeigt drei der vier beweglichen Einheiten, die zusätzliches Licht in das Very Large Telescope Interferometer einspeisen, dem weltweit fortschrittlichsten optischen Instrument. Zusammen entsprechen sie einem Teleskop, das größer ist als die Summe seiner Teile: Sie enthüllen Details, die nur mit einem Teleskop erkennbar wären, das so groß ist wie der Abstand zwischen den Einzelteleskopen wäre.

Herkunftsnachweis:

Y. Beletsky (LCO)/ESO

Über das Bild

ID:potw1401a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:6. Januar 2014 10:00:00
Größe:4000 x 2605 px

Über das Objekt


Bildformate

Stór JPEG
2,6 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
322,9 KB
1280x1024
521,8 KB
1600x1200
735,9 KB
1920x1200
867,4 KB
2048x1536
1,1 MB

 

Siehe auch