ann12051-de-at — Mitteilung

Café & Kosmos am 10. Juli 2012

Stringtheorie - unde venis et quo vadis?

6. Juli 2012

mit PD Dr. Ralph Blumenhagen (Max-Planck-Institut für Physik)

Die Stringtheorie stellt einen theoretischen Ansatz für eine vereinheitlichte Beschreibung alles Elementarteilchen und ihrer Wechselwirkungen dar. Ausgehend von einer zunächst ganz einfachen These, nämlich dass die fundamentalen Objekte in der Natur fadenähnlich sind, ergibt sich durch mathematische Analyse ein ganz neuer Zugang zur theoretischen Physik, der unsere normalen Vorstellungen von Raum und Zeit herausfordert.

Anlässlich der Strings 2012 Konferenz, bei der sich Ende Juli die internationale Forschungselite der Stringtheorie-Forscher in München versammeln wird, diskutiert PD Dr. Ralph Blumenhagen mit den Gästen im Café & Kosmos am 10. Juli 2012 die Motive, Ergebnisse und mutmaßliche Zukunft dieser spannenden Forschungsdisziplin.

Was: Stringtheorie
Wann: Dienstag, der 10. Juli 2012 von 19:00 bis ca. 20:30
Wo: Vereinsheim, Occamstr. 8, 80802 München, in der Nähe der Münchener Freiheit

Der Eintritt ist frei.

Links

Kontaktinformationen

Olivier Hainaut
ESO
Karl Schwarzschildstr. 2
85748 Garching bei München
Tel: 089 3200 6752
E-Mail: ohainaut@eso.org

Dr. Hannelore Hämmerle
MPI für extraterrestrische Physik
MPI für Astrophysik
Giessenbachstraße
85748 Garching
Tel: 089 30 000 3980
E-Mail: hannelore.haemmerle@mpe.mpg.de

Über die Mitteilung

ID:ann12051

Bilder

Poster zu Café & Kosmos am 10. Juli 2012
Poster zu Café & Kosmos am 10. Juli 2012