Wählen Sie Ihre Sprache:

ann13091-de-at — Mitteilung

Café & Kosmos am 12. November 2013

Schwarze Löcher - die hellsten Objekte im Universum

11. November 2013

mit Dr. Nadine Neumayer von der Europäischen Südsternwarte (ESO)

Vor genau 50 Jahren hat die Entdeckung der Quasare die Astronomie revolutioniert. Schwarze Löcher wurden sozusagen über Nacht vom reinen Gedankenkonstrukt zur Realität. Heute gilt als erwiesen, dass im Zentrum jeder größeren Galaxie mindestens ein extrem massereiches Schwarzes Loch sitzt. Diese Schwarzen Löcher können "schlummern", wie im Zentrum unserer Milchstraße; oder sie können durch Verschlingen von Materie zu hellen, aktiven Galaxienkernen wie den Quasaren werden. Astronomen fanden zu ihrer großen Überraschung einen engen Zusammenhang zwischen der Masse des Schwarzen Lochs und der Gesamtmasse der umliegenden Galaxie. Die Ursache dafür vermuten sie in der gemeinsamen Entwicklungsgeschichte der beiden Objekte. Aktuell sind Forscher brennend daran interessiert, wann und wie es in der Entwicklung einer Galaxie zur Ausbildung des zentralen, massereichen Schwarzen Loches kommt.

Was: Schwarze Löcher - die hellsten Objekte im Universum
Wann: Dienstag, der 12. November 2013 von 19:00 bis ca. 20:30
Wo: Vereinsheim, Occamstr. 8, 80802 München, in der Nähe der Münchener Freiheit

Der Eintritt ist frei.

Links

Kontaktinformationen

Olivier Hainaut
ESO
Garching bei München
Tel: 089 3200 6752
E-Mail: ohainaut@eso.org

Dr. Hannelore Hämmerle
MPI für extraterrestrische Physik / MPI für Astrophysik
Garching bei München
Tel: 089 30 000 3980
E-Mail: hannelore.haemmerle@mpe.mpg.de

Bookmark and Share

Über die Mitteilung

ID:ann13091

Bilder

Poster zu Café & Kosmos am 12. November 2013
Poster zu Café & Kosmos am 12. November 2013