Die Kurven des ESO-Hauptsitzes

Dieses Infrarotbild wurde seiner Farben beraubt, wodurch die schwungvollen Kurven vom Hauptquartier der ESO auf die frostige, natürliche Schönheit der umgebenden Bäume treffen. Die extreme Krümmung, die in diesem Bild zu sehen ist, wird durch die Verwendung einer Fischaugenlinse hervorgerufen, die den Blickwinkel verzerrt. Dadurch umschließt das Gebäude die blassen Blätter und umrahmt den Himmel darüber. Das Blattwerk erscheint sehr hell, da es das infrarote Licht reflektiert, wohingegen der blasse, weiße Farbton dadurch verursacht wird, dass der Fotograf einen Weißabgleich an den Blättern der Bäume durchgeführt hat.

Die präzisen Kurven des Betons, Glases und Stahls geben einen Hinweis darauf, dass der Hauptsitz eine bestimmte Struktur aufweist: Im Jahr 1981 wurde in einem Artikel, der im ESO-Messenger erschien, als „ein Labyrinth, um die Intelligenz von Ratten zu testen“ beschrieben. Allerdings hat der Autor, zum Glück für die ESO, darauf hingewiesen, dass „menschliche Wesen im Durchschnitt klüger als Ratten sind und sie das Problem somit sehr schnell gelöst ist“.

Dieses Bild wurde vom ESO-Computerspezialisten Dirk Essl aufgenommen.

Bildnachweis:

D. Essl (www.essl.de)/ESO

Über das Bild

ID:potw1408a
Sprache:de-at
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:24. Februar 2014 10:00:00
Größe:4032 x 3024 px

Über das Objekt

Name:ESO Headquarters
Typ:• Unspecified
• X - Premises

Bildformate

JPEG grande
4,9 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
406,1 KB
1280x1024
647,6 KB
1600x1200
913,5 KB
1920x1200
1,1 MB
2048x1536
1,4 MB

 

Siehe auch