Ein "Vampirstern" entzieht seinem massereichen Begleiter Materie

Diese Simulation veranschaulicht den Entwicklungsweg massereicher und heller enger Doppelsterne. Neue Beobachtungen mit dem Very Large Telescope der ESO haben gezeigt, dass die heißesten und hellsten Hauptreihensterne – die sogenannten O-Sterne – oft Teil von Doppelsternsystemen sind. Bei vielen solcher Binärsysteme fließt Materie von einem Stern zum anderen. Dieser stellare „Vampirismus“ ist in der hier gezeigten Simulation dargestellt.

Bildnachweis:

ESO/L. Calçada/M. Kornmesser/S.E. de Mink

Über das Video

ID:eso1230a
Sprache:de-at
Veröffentlichungsdatum:26. Juli 2012 20:00:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1230
Dauer:01m 42s

Über das Objekt

Typ:• Milky Way : Star : Evolutionary Stage : Supernova
• Milky Way : Star : Evolutionary Stage : Neutron Star
• Milky Way : Star : Spectral Type : O
• Milky Way : Star : Grouping : Binary
• X - Stars

HD


Groß

Großes QT
6,3 MB

Mittel

Video-Podcast
9,0 MB

Klein

Kleines Flash
3,5 MB
Kleines QT
2,3 MB

For Broadcasters

Sendefähiges SD
520,8 MB

Siehe auch