Vergleich des VISTA-Gigapixelmosaiks der Zentralregion der Milchstraße mit einem Bild im sichtbaren Licht

Loading player...

Dieses Video zeigt die Details einer neuen Aufnahme der zentralen Bereiche unserer Milchstraße, die aus tausenden Einzelbelichtungen des VISTA-Durchmusterungsteleskops am Paranal-Observatorium der ESO in Chile gewonnen wurden, und vergleicht sie mit der entsprechenden Ansicht im sichtbaren Licht. Die zugrundeliegenden Daten sind Teil der öffentlich zugänglichen VVV-Durchmusterung, mit der im Zentralbereich der Milchstraße so viele Sterne wie nie zuvor untersucht werden. Da die VISTA-Kamera für infrarotes Licht empfindlich ist, kann sie einen Blick durch den für Beobachtungen mit sichtbarem Licht weitgehend undurchsichtigen Staubschleier werfen, der das Zentrum der Milchstraße verbirgt. Auch in der VISTA-Aufnahme sind allerdings noch etliche undurchsichtige Staubfilamente zu sehen.

Bildnachweis:

ESO/VVV Survey/D. Minniti/Nick Risinger (skysurvey.org)
Music: Delmo -- Acoustic (disasterpeace.com)
Acknowledgement: Ignacio Toledo, Martin Kornmesser

Bookmark and Share

Über das Video

ID:eso1242a
Sprache:de-at
Veröffentlichungsdatum:24. Oktober 2012 12:00:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1242
Dauer:02m 36s

Über das Objekt

Name:Milky Way, Milky Way Galactic Centre
Typ:• Milky Way
• Milky Way : Galaxy : Component : Center/Core
• X - Galaxies

HD

HD & Apple-TV
70,8 MB

Groß

Großes QT
28,2 MB

Mittel

Video-Podcast
25,0 MB

Klein

Kleines Flash
13,0 MB
Kleines QT
7,4 MB

For Broadcasters

Sendefähiges SD
793,0 MB

Siehe auch