Wählen Sie Ihre Sprache:

ann12070-de-be — Mitteilung

Film „Europe to the Stars” jetzt verfügbar

4. Oktober 2012

Die lang erwartete Dokumentation Europe to the Stars ist jetzt frei zum Download oder käuflich als DVD erhältlich. Der Film feiert die ersten 50 Jahre der Erforschung des Südhimmels durch die ESO.
Alles begann im Jahr 1962 mit der Unterzeichnung der ESO-Konvention – ein Höhepunkt für führende Astronomen aus den fünf europäischen Ländern: Belgien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Schweden. Fünfzig Jahre später sind diese ursprünglichen Träume dank dem Engagement der ESO Realität geworden.

„Europe to the stars“ portraitiert die Geschichte dieses langen Abenteuers – eine Geschichte über Neugier, Mut und Ausdauer. Es ist die Geschichte der Entdeckung eines Universums voller Mysterien und verborgener Geheimnisse, eine Geschichte von der Planung, dem Bau und dem Betrieb der weltweit leistungsfähigsten bodengebundenenTeleskope auf diesem Planeten.

Die Dokumentation besteht aus acht Kapiteln [1], jedes hebt einen speziellen Aspekt aus der Geschichte der ESO heraus. „Europe to the stars“ gibt einen einzigartigen Einblick wie die Astronomie sich mit unserem Verständnis des Universums entwickelt hat, von der Geburt der ESO bis hin zu Erklärungen wie Teleskope funktionieren und benutzt werden,

„Europe to the stars“ wird von Dr. J oder Dr. Jochen Liske, dem Moderator der ESOcast-Videopodcast-Serie kommentiert. Der Film hat eine Länge von 63 Minuten und ist auf Englisch Untertiteln in 20 Sprachen verfügbar.

“Europe to the stars” ist frei zum Download in unterschiedlichen Formaten, als Blu-ray, als DVD in einer Kunststoffbox oder einer Papphülle erhältlich. Alle käuflichen Produkte sind abhängig von der bestellten Anzahl auch mit Mengenrabatt verfügbar. Wiederverkäufer dürfen zu eigenen Konditionen verkaufen. Eine Liste der Rabattstaffeln ist hier verfügbar.

Endnote

[1] Die einzelnen Kapitel von „Europe to the Stars“ wurden auch als ESOcast-Videopodcastfolgen veröffentlicht.

Kontaktinformationen

Lars Lindberg Christensen
Leiter des ESO education and Public Outreach Department
Garching bei München
Tel:  089-3200-6761
Mobil: 0173-3872-621
E-Mail: lars@eso.org

Bookmark and Share

Über die Mitteilung

ID:ann12070

Bilder

Cover des Films „Europe to the Stars - ESO’s first 50 years of exploring the southern sky”
Cover des Films „Europe to the Stars - ESO’s first 50 years of exploring the southern sky”