Ein Blick durch die Dunstschleier im Gürtel des Orion (Abdeckung durch APEX)

Dieses Bild der Himmelsregion um den Reflexionsnebel Messier 78 – ein Stück nördlich vom Gürtel des Orion gelegen – zeigt kosmische Staubwolken, die den Nebel wie eine Perlenschnur durchziehen. Beobachtungen im Submillimeter-Bereich mit dem Atacama Pathfinder Experiment (APEX) sind in orange dargestellt und zeigen die Wärmestrahlung interstellarer Staubkörner. Astronomen können so feststellen, wo sich derzeit gerade neue Sterne bilden. Die APEX-Beobachtungen wurden für dieses Bild einer Aufnahme der gleichen Region im sichtbaren Licht überlagert. Die APEX-Beobachtungen decken die mit roten Linien umrissenen Himmelsareale ab. Submillimeter-Strahlung von außerhalb dieser Bereiche kann in dem gezeigten Bild nicht dargestellt werden.

Herkunftsnachweis:

ESO/APEX (MPIfR/ESO/OSO)/T. Stanke et al./Igor Chekalin/Digitized Sky Survey 2

Über das Bild

ID:eso1219c
Sprache:de
Typ:Beobachtung
Veröffentlichungsdatum:2. Mai 2012 12:00:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1219
Größe:2287 x 3493 px

Über das Objekt

Name:M 78, Messier 78, NGC 2068
Typ:• Milky Way : Nebula : Appearance : Reflection
• X - Nebulae
Entfernung:1400 Lichtjahre

Bildformate

Großes JPEG
3,5 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
381,1 KB
1280x1024
625,1 KB
1600x1200
880,3 KB
1920x1200
1004,2 KB
2048x1536
1,3 MB

Farben & Filter

SpektralbereichWellenlängeTeleskop
Infrarot
Z
870 nmAtacama Pathfinder Experiment
LABOCA

 

Siehe auch