Hubble-Aufnahme des Galaxienhaufens Abell 3827

Diese Aufnahme vom NASA/ESA Hubble Space Telescope zeigt den reichhaltigen Galaxienhaufen Abell 3827. Die seltsamen bläulichen Strukturen, die die zentralen Galaxien des haufens umgeben, sind Gravitationslinsenabbilder einer weiter entfernten Hintergrundgalaxie. Beobachtungen der vier innersten miteinander verschmelzenden Galaxien deuten darauf hin, dass die Dunkle Materie um eine dieser Galaxien sich nicht gemeinsam mit der Galaxie bewegt, was darauf hinweist, dass Wechselwirkungen bislang unbekannter Art der Dunklen Materie mit sich selbst stattfinden könnten.

Herkunftsnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:eso1514a
Sprache:de
Typ:Beobachtung
Veröffentlichungsdatum:15. April 2015 01:01
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1514
Größe:6207 x 4727 px

Über das Objekt

Name:Abell 3827
Typ:Early Universe : Galaxy : Grouping : Cluster
Early Universe : Cosmology : Phenomenon : Dark Matter
Entfernung:z=0.099 (Rotverschiebung)
Constellation:Indus

Bildformate

Großes JPEG
7,7 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
118,3 KB
1280x1024
205,2 KB
1600x1200
313,8 KB
1920x1200
416,7 KB
2048x1536
571,2 KB

Koordinaten

Position (RA):22 1 55.22
Position (Dec):-59° 56' 58.10"
Field of view:3.11 x 2.37 arcminutes
Orientierung:Die Nordrichtung liegt 41.1° rechts zur Vertikale

Farben & Filter

SpektralbereichWellenlängeTeleskop
Ultraviolett
F336W
336 nmHubble Space Telescope
WFC3
Optisch
F606W
606 nmHubble Space Telescope
ACS
Infrarot
F814W
814 nmHubble Space Telescope
ACS
Infrarot
F160W
1.6 μmHubble Space Telescope
WFC3

 

Siehe auch