Künstlerische Darstellung der hellen Flecken auf Ceres, wie sie von der Raumsonde Dawn abgebildet wurden

Diese künstlerische Darstellung basiert auf einer detaillierten Oberflächenkarte, die aus Aufnahmen der Dawn-Raumsonde der NASA zusammengestellt wurde, die saich in einer Umlaufbahn um den Zwergplaneten Ceres befindet. Sie zeigt die extrem hellen Flecken im Occator-Krater und anderswo auf der Ceres-Oberfläche. Neue Beobachtungen mit dem HARPS-Spektrografen am 3,6-Meter-Teleskop der ESO auf La Silla in Chile haben unerwartete tägliche Veränderungen in diesen hellen Flecken zu Tage gebracht. Man vermutet, dass sie sich unter dem Einfluss des Sonnenlichts verändern, während Ceres sich um ihre eigene Achse dreht.

Herkunftsnachweis:

ESO/L.Calçada/NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA/Steve Albers/N. Risinger (skysurvey.org)

Über das Bild

ID:eso1609a
Sprache:de
Typ:Illustration
Veröffentlichungsdatum:16. März 2016 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1609
Größe:5000 x 3000 px

Über das Objekt

Name:Ceres
Typ:Solar System : Interplanetary Body : Dwarf planet

Bildformate

Großes JPEG
5,9 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
363,9 KB
1280x1024
601,5 KB
1600x1200
898,3 KB
1920x1200
1,1 MB
2048x1536
1,4 MB

 

Siehe auch