Computersimulation eines Lyman-Alpha-Blobs

Dieses Bild zeigt eine Momentaufnahme einer kosmologischen Simulation eines Lyman-Alpha-Blobs, der LAB-1 ähnelt. Darin wird mit einem der aktuellsten Modelle für Galaxienentstehung, die auf dem Pleiades-Supercomputer der NASA laufen, die Entwicklung von Gas und dunkler Materie simuliert. Auf dem farbcodierten Bild ist die Verteilung von Gas innerhalb des Halos aus Dunkler Materie zu sehen, wobei kaltes Gas (hauptsächlich neutraler Wasserstoff) rot erscheint und heißes Gas weiß. Eingebettet im Zentrum dieses Systems befinden sich zwei Galaxien mit ausgeprägter Sternentstehung, die aber von heißem Gas und vielen kleineren Begleitgalaxien umgeben sind, die hier als kleine rote Klumpen aus Gas erscheinen. Lyman-Alpha-Photonen können der zentralen Galaxie entkommen und am kalten Gas streuen, das zu den Begleitgalaxien gehört, so dass ein ausgedehnter Lyman-Alpha-Blob entstehen kann.

Herkunftsnachweis:

J.Geach/D.Narayanan/R.Crain

Über das Bild

ID:eso1632a
Sprache:de
Typ:Simulation
Veröffentlichungsdatum:21. September 2016 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1632
Größe:6000 x 4000 px

Über das Objekt

Typ:Early Universe : Cosmology : Phenomenon : Dark Matter

Bildformate

Großes JPEG
1,5 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
82,3 KB
1280x1024
118,6 KB
1600x1200
150,8 KB
1920x1200
168,0 KB
2048x1536
222,6 KB

 

Siehe auch