VST gelingt Aufnahme von drei eindrucksvollen Nebeln auf einmal

Neben zwei bekannten Objekten zeigt diese riesige neue drei Gigapixel große Aufnahme des VLT Survey Telescope (VST) der ESO auch einen ihrer weniger bekannten Nachbarn: Auf der rechten Seite liegt die lichtschwache, leuchtende Wolke aus Gas mit dem Namen Sharpless 2-54, in der Mitte der berühmte Adlernebel (Messier 16) und links davon der Omeganebel (Messier 17). Das kosmische Trio ist Teil eines riesigen Komplexes aus Gas und Staub, aus dem neue Sterne entspringen und ihre Umgebung erleuchten.

Herkunftsnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:eso1719a
Sprache:de
Typ:Beobachtung
Veröffentlichungsdatum:14. Juni 2017 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1719
Größe:93031 x 35412 px

Über das Objekt

Name:Eagle Nebula, M 16, M 17, Messier 16, Messier 17, Omega Nebula, Swan Nebula
Typ:Milky Way : Nebula : Appearance : Emission : H II Region
Constellation:Serpens Cauda

Bildformate


Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
510,1 KB
1280x1024
811,7 KB
1600x1200
1,1 MB
1920x1200
1,4 MB
2048x1536
1,5 MB

Koordinaten

Position (RA):18 19 29.82
Position (Dec):-14° 6' 8.50"
Field of view:331.49 x 126.18 arcminutes
Orientierung:Die Nordrichtung liegt 90.0° rechts zur Vertikale

Farben & Filter

SpektralbereichWellenlängeTeleskop
Optisch
g
480 nmVLT Survey Telescope
OmegaCAM
Optisch
g
480 nmVLT Survey Telescope
OmegaCAM
Optisch
r
625 nmVLT Survey Telescope
OmegaCAM
Optisch
r
625 nmVLT Survey Telescope
OmegaCAM
Optisch
H-alpha
659 nmVLT Survey Telescope
OmegaCAM

 

Siehe auch