ESO-Astronomiecamp 2016

Das jüngste ESO-Astronomiecamp widmete sich dem Thema: Das sichtbare und verborgene Universum. Die ESO und ihr Science Outreach Network hat mit dem auf wissenschaftliche Fortbildung spezialisierten Organisator Sterrenlab und dem Astronomischen Observatorium der unabhängigen Region des Aostatals (OAVdA) zusammengearbeitet, um das vierte ESO-Astronomiecamp zum Thema des multispektralen Universums auszurichten. Das Camp fand vom 26. Dezember 2016 bis zum 1. Januar 2017 im italienischen Aostatal statt.

In dieser Woche nahmen die Teilnehmer – Jugendliche zwischen 16 und 18 aus verschiedenen ESO-Mitgliedsländern – an verschiedenen Vorträgen teil und führten praktische Aktivitäten aus, darunter auch nächtliche Beobachtungen mit den Teleskopen und Instrumenten des Observatoriums. Gruppenaktivitäten, Wintersport und Exkursionen trugen weiterhin dazu bei, das Camp für die Teilnehmer zu einer bleibenden Erinnerung werden zu lassen.

Einige Highlights des diesjährigen Programms waren: Die Benutzung eines Spektrografen, Vorträge von ESO-Astronomen und eine Exkursion zum Matterhorn.

Herkunftsnachweis:

ESO, P. Cigan

Über das Bild

ID:potw1702a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:9. Januar 2017 06:00
Dazugehörige Mitteilungen:ann17081
Größe:5184 x 3456 px

Über das Objekt

Typ:Unspecified : People

Bildformate

Großes JPEG
2,9 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
198,1 KB
1280x1024
282,2 KB
1600x1200
381,7 KB
1920x1200
458,8 KB
2048x1536
568,1 KB

 

Siehe auch