VLTI untersucht noch einmal den größten bekannten Gelben Hyperriesen

Obwohl er nicht besonders aufregend aussieht, zeigt dieser Farbfleck einen außergewöhnlichen Stern namens V766 Centauri (kurz V766 Cen) und seinen nahen Begleiter. Er wurde das erste Mal vor ein paar Jahren mittels des Very Large Telescope Interferometer (VLTI) der ESO untersucht und klassifiziert, wobei man feststellte, dass er zu einer Klasse mit der Bezeichnung Gelber Hyperriese gehört, einem massereichen und leuchtstarken Typus von Stern, der extrem selten ist – und extrem groß. Mit dem über 1400-fachen Durchmesser der Sonne war V766 Cen nicht nur der größte Stern seiner Klasse, der je entdeckt wurde, sondern gleichzeitig einer der größten zehn bekannten Sterne.

Eine neuere Studie lässt jedoch vermuten, dass V766 Cen sich wahrscheinlich in einer Lebensphase befindet, die kurz vor dem Gelben Hyperriesenstadium kommt: Ein entwickelter Roter Superriese, der so schnell Masse verliert, dass er sich schließlich für kurze Zeit in einen wärmeren Gelben Superriesen zurückentwickeln wird. Wie dem auch sei, der Stern ist ein echter Gigant und für die Wissenschaft hochinteressant, um mehr über dieses ungewöhnliche Stadium in der Entwicklung der Sterne zu erfahren.

Ein Team von Wissenschaftlern hat jetzt nochmals das VLTI benutzt, um V766 Cen genauer zu untersuchen. Unter Verwendung der vier Hilfsteleskope und dem am VLTI montierten PIONIER-Instrument, dem Precision Integrated-Optics Near-infrared Imaging ExpeRiment, konnte das Team V766 Cen und seinen nahen Begleiter in überraschendem Detail abbilden. Sie fanden heraus, dass der Begleiter kleiner und kälter als sein Partner ist – wahrscheinlich ein kühler Riese oder Superriese mit einem Radius des 650-Fachen der Sonne. Enge Begleiter sind etwas Typisches für massereiche Sterne, so glaubt man, und sind wichtig für die Entwicklung des Sterns.

Dieses Bild der Woche zeigt V766 Cen über drei Beobachtungsperioden hinweg. Diese Bilder zeigen eigentlich sowohl V766 Cen, als auch seinen Begleiter – im ersten Bild zieht der Begleiter gerade hinter V766 Cen entlang, während er im zweiten und dritten Bild vorne steht und als heller Fleck sichtbar ist.

Link

Herkunftsnachweis:

ESO/M. Wittkowski (ESO)

Über das Bild

ID:potw1740a
Sprache:de
Typ:Zusammenstellung
Veröffentlichungsdatum:2. Oktober 2017 06:00
Größe:984 x 416 px

Über das Objekt

Name:HR 5171
Typ:Milky Way : Star : Evolutionary Stage : Red Supergiant
Milky Way : Star : Grouping : Binary
Entfernung:12000 Lichtjahre

Bildformate

Großes JPEG
67,2 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
82,7 KB
1280x1024
104,5 KB
1600x1200
135,0 KB
1920x1200
164,8 KB
2048x1536
181,2 KB

Farben & Filter

SpektralbereichWellenlängeTeleskop
Infrarot1.59 μm Very Large Telescope Interferometer
PIONIER
Infrarot1.58 μm Very Large Telescope Interferometer
PIONIER
Infrarot1.58 μm Very Large Telescope Interferometer
PIONIER

 

Siehe auch