Sternegucken in den Bergen

Diese 56 glücklichen Schülerinnen und Schüler haben am Astronomie-Wintercamp der ESO 2017 teilgenommen, das unter dem Motto „Entfernungen im Universum“ stand. Die jungen Astronomie-Begeisterten nahmen an verschiedenen astronomischen Veranstaltungen teil, darunter Vorträge, Experimente und nächtliche Beobachtungen mit professionellen Teleskopen. Parallel dazu haben sie sich auch in verschiedenen Wintersportarten versucht und nahmen an Ausflügen teil.

Das Camp fand am Astronomischen Observatorium der autonomen Region des Aosta-Tals statt, inmitten der herrlichen Natur der italienischen Alpen, ganz in der Nähe einiger der höchsten Berge Europas und unter klarstem Sternhimmel. Das Observatorium ist mit sieben Teleskopen ausgerüstet, die alle dem Camp zur Verfügung standen.

Das Camp unter der Leitung von Sterrenlab fand vom 26. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 statt und stand Schülerinnen und Schülern im Alter von 16 bis 18 Jahren offen. Im weiteren Verlauf des Jahres wird das Astronomie-Sommercamp der ESO folgen, das unter dem hervorragenden Nachthimmel Nordportugals stattfinden wird und vom Zentrum für Astrophysik der Universität Porto (CAUP) organisiert wird.

Herkunftsnachweis:

ESO, Nikki Miller

Über das Bild

ID:potw1803a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:15. Januar 2018 06:00
Größe:5175 x 3030 px

Über das Objekt

Name:Astronomy Camp
Typ:Unspecified : People

Bildformate

Großes JPEG
4,7 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
344,2 KB
1280x1024
523,5 KB
1600x1200
724,0 KB
1920x1200
838,6 KB
2048x1536
1,1 MB

 

Siehe auch