Vista der Wüste

Das schroffe Land der chilenischen Atacamawüste bildet einen wahrhaft eindrucksvollen Fotohintergrund – wie man an diesem Bild des Visible and Infrared Survey Telescope for Astronomy (VISTA), einem ESO-Teleskop, unschwer erkennen kann. Es wurde von ESO-Fotobotschafter Alexandru Tudorică am Paranal Observatorium der ESO aufgenommen.

Obwohl es das herausragendste Motiv des Fotografen darstellt, ist VISTA nicht das einzige Teleskop, das man auf dem Bild erkennt. Der gewundene Pfad zur rechten Bildseite hin führt zur unauffälligen Behausungen des Next Generation Transit Survey (NGTS) – das Gebäude selbst sieht man noch gerade so am rechten Bildrand, erhellt von einem Sonnenstrahl.

Das NGTS ist eine Ansammlung kleiner Roboterteleskope, die permanent und höchst präzise die Helligkeit benachbarter Sterne überwachen. Dadurch hofft man Exoplaneten der Größe von Neptun aufspüren zu können, während sie das Licht ihres Muttersterns verdunkeln wenn sie die Sichtlinie zur Erde kreuzen und somit aus unserer Sicht über die Scheibe ihres Sterns hinweglaufen.

Herkunftsnachweis:

ESO/A. Tudorică

Über das Bild

ID:potw1804a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:22. Januar 2018 06:00
Größe:5415 x 5244 px

Über das Objekt

Name:Visible and Infrared Survey Telescope for Astronomy
Typ:Unspecified : Technology : Observatory : Telescope

Bildformate

Großes JPEG
9,5 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
353,3 KB
1280x1024
571,6 KB
1600x1200
859,5 KB
1920x1200
1,1 MB
2048x1536
1,4 MB

Farben & Filter

SpektralbereichTeleskop

 

Siehe auch