ESO Supernova bei Sonnenuntergang

Alle ESO-Observatorien befinden sich in Chile, während der Hauptsitz der Organisation und dessen neueste, interessante Erweiterung in Garching beheimatet sind, einer kleinen Stadt bei München. Das Bild zeigt eine verblüffende und ungewöhnliche Ansicht dieses neuen Mitglieds der ESO-Familie – das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum.

Die ESO Supernova wird am 26. April 2018 eröffnet. Ihr Kernstück ist ein hochmodernes Planetarium, das sein Publikum mit realitätsnahen und gleichzeitig voll immersiven, beeindruckenden Bildern in Rundumprojektion in das Universums eintauchen lässt. Das Gebäude beherbergt außerdem ein Astronomiezentrum auf dem neuesten Stand der Technik und eine Ausstellung. Und damit nicht genug: Der Besuch und alle Aktivitäten dort werden im Jahr 2018 kostenlos angeboten!

Das Bild wurde von ESO-Fotobotschafter Petr Horálek gemacht und zeigt die geschwungenen Flügel des ESO-Hauptgebäudes, die auf das einzigartige Supernovagebäude zulaufen – das alles unter einem wundervollen Himmel voller Orange- und Pinktöne. Unsere Fotobotschafter liefern uns normalerweise Bilder des tiefschwarzen Nachthimmels über den ESO-Observatorien und atemberaubende Einblicke in den Kosmos, die wir dann der Öffentlichkeit zugänglich machen, zum Beispiel über das Bild der Woche.

Herkunftsnachweis:

Über das Bild

ID:potw1810a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:5. März 2018 06:00
Größe:15899 x 6492 px

Über das Objekt

Name:ESO Supernova Planetarium & Visitor Centre
Typ:Unspecified : Technology : Observatory : Facility

Bildformate

Großes JPEG
13,1 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
250,1 KB
1280x1024
388,3 KB
1600x1200
541,0 KB
1920x1200
631,2 KB
2048x1536
822,2 KB

 

Siehe auch