Numerische Simulation möglicher Temperaturen auf Proxima b (3:2-Resonanz)

Numerische Simulation möglicher Oberflächentemperaturen auf Proxima b basierend auf dem Planetary Global Climate Model des Laboratoire de Météorologie Dynamique. Vorausgesetzt wird, dass der Planet eine erdähnliche Atmosphäre besitzt und von einem Ozean bedeckt ist (die gestichelte Linie stellt die Grenze zwischen der flüssigen und der gefrorenen ozeanischen Oberfläche dar). Es gibt zwei verschiedene Modelle für die Rotation des Planeten. Hier zeigt der Planet eine  3:2-Resonanz (ein sich leicht ergebender Wert für die Umlaufszeit) und ist so dargestellt, wie ein entfernter Beobachter ihn während eines ganzen Umlaufs sehen würde. Ein weiteres Modell stellt die sogenannte gebundene Rotation dar.

Zwei weitere Fachartikel, die die Bewohnbarkeit von Proxima b diskutieren sind unter proximacentauri.info zu finden.

Herkunftsnachweis:

ESO

Über das Video

ID:eso1629h
Sprache:de
Veröffentlichungsdatum:24. August 2016 19:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1629
Dauer:17 s

Über das Objekt


HD


Mittel

Video-Podcast
4,3 MB

For Broadcasters


Siehe auch