Wählen Sie Ihre Sprache:

ann12028-de-ch — Mitteilung

ESOcast 42: Der Blick nach oben

Sonderausgabe #2 zum 50-jährigen Jubiläum

19. April 2012

In Vorbereitung des 50-jährigen Jubiläums der ESO im Oktober 2012 präsentieren wir acht spezielle ESOcasts, jedes ein Kapitel aus dem Film Europe to the Stars — ESO’s First 50 Years of Exploring the Southern Sky oder Europa greift nach den Sternen – 50 Jahre Erforschung des Südhimmels durch die ESO.

“Der Blick nach oben” ist die zweite spezielle Episode dieser Serie und der ESOcast 42 insgesamt. Darin blicken wir über die letzten 50 Jahre zurück und zeigen wie die ESO dabei geholfen hat, einige der Mysterien des Universums zu enträtseln, in dem wir leben. Dazu benötigten die Astronomen größere Instrumente und die ESO unterstützte sie dabei. Eine neue Generation von revolutionären bodengebundenen Teleskopen bot den ihnen zum Studium der Wunder des Universums einen Sitzplatz in der ersten Reihe.

Von den relativ nahen Planeten des Sonnensystems bis zu weit entfernten Galaxien – einige davon können schon kurz nach der Geburt des Universums vor fast 14 Milliarden Jahren beobachtet werden – erlauben es die Teleskope und fortschrittlichen Instrumente der ESO den Astronomen tiefer denn je in den Raum zu blicken.

Entdecken Sie in dieser Episode mehr über die leistungsfähigen bodengebundenen Teleskope der ESO und ihre Bedeutung für die astronomische Forschung.

Weitere Informationen

ESOcast ist eine Videopodcastserie zu neuesten Nachrichten und Forschungsresultaten der ESO, der Europäischen Südsternwarte.

Melden Sie sich jetzt zu unserer Podcastserie an, um die neuesten Nachrichten der ESO zu erhalten: ESOcast ist  über iTunes in HD und SD verfügbar und wird zusätzlich auf YouTube, Vimeo und dotSUB und zum Download in unterschiedlichen Formaten inklusive des HD-Formats angeboten.

Links

  • Hier können Sie ESOcast 42 anschauen und herunterladen
  • Alle unsere Videopodcasts sind hier erhältlich
  • Abonieren Sie die Serie auf iTunes in HD oder SD
  • Schauen Sie sich die Videos auf YouTubeVimeo oder dotSUB an
  • Liken Sie die deutsche Facebook-Seite der ESO oder folgen Sie uns auf Twitter für weitere Infos

Herkunftsnachweis

ESO

Directed by: Lars Lindberg Christensen
Art Direction, Production Design: Martin Kornmesser
Producer: Herbert Zodet
Written by: Govert Schilling
3D animations and graphics: Martin Kornmesser & Luis Calçada
Editing: Martin Kornmesser
Cinematography: Herbert Zodet & Peter Rixner
Sound engineer: Cristian Larrea
Narration Mastering: Peter Rixner
Host & Lead Scientist: Dr J (Dr Joe Liske, ESO)
Narration: Sara Mendes da Costa
Soundtrack & Sound Effects: movetwo — Axel Kornmesser & Markus Löffler
Footage and photos: ESO, Stéphane Guisard (www.eso.org/~sguisard), Christoph Malin (christophmalin.com), Babak Tafreshi/TWAN, A. Santerne, Martin Kornmesser, ESO Historical Picture Archive: J. Dommaget/J. Boulon/J. Doornenbal/W. Schlosser/F.K. Edmondson/A. Blaauw/Rademakers/R. Holder, Mineworks, Daniel Crouch/Rare Books (www.crouchrarebooks.com), Getty Images, Royal Astronomical Society/Science Photo Library, Jay M. Pasachoff, Chris de Coning,/South African Library/Warner-Madear, Africana Museum/Warner, Leiden University, G. Brammer and Nick Risinger (skysurvey.org)
Technical support: Lars Holm Nielsen and Raquel Yumi Shida
DVD Authoring: Andre Roquette
Proof reading: Anne Rhodes
Executive producer: Lars Lindberg Christensen

Bookmark and Share

Über die Mitteilung

ID:ann12028

Bilder

Screenshot von ESOcast 42
Screenshot von ESOcast 42

Videos

ESOcast 42 Spezial: Der Blick nach oben - Sonderausgabe #2 zum 50-jährigen Jubiläum
ESOcast 42 Spezial: Der Blick nach oben - Sonderausgabe #2 zum 50-jährigen Jubiläum