Wählen Sie Ihre Sprache:

ann14033-de-ch — Mitteilung

Fördermöglichkeiten in Chile

Bewerbungsaufruf vom Joint Committee der ESO und der chilenischen Regierung

28. April 2014

Für die Förderung der wissenschaftlichen Kooperation mit dem Gastland stellt die ESO einen jährlichen Fonds für die Entwicklung von Disziplinen bereit, die mit Astronomie und Technologie verbunden sind. Der Vorstand besteht aus ESO-Mitgliedern und der chilenischen Regierung, vertreten durch das Außenministerium, und wählt die Programme für die Unterstützung durch den Fonds aus. Diese fallen in fünf Bereiche:

  • ESO-Förderung von Postdoc-Programmen in der Astronomie an chilenischen akademischen Einrichtungen.
  • Förderung von akademischen Fakultätspositionen für eine Dauer von bis zu zwei Jahren an chilenischen akademischen Einrichtungen.
  • Förderung der Entwicklung und Präsentation von Bildungsprogrammen für die Lehre und Verbreitung der Astronomie in Chile.
  • Förderung der Entwicklungsprogramme und der Konstruktion von technologischen Systemen für die Astronomie.
  • Förderung von Gebieten der Astronomie, die nicht durch die andern vier Kategorien abgedeckt werden.

Das Komitee wird alle Vorschläge berücksichtigen, die zur Entwicklung der Astronomie in Chile beitragen. Im Speziellen möchte das Komitee zur Einreichung von ehrgeizigen Vorschlägen aus dem Gebiet der Astro-Ingenieurswissenschaften ermutigen, um die Zusammenarbeit von Gruppen oder Institutionen in Chile und im Ausland zu stärken. 150 Millionen chilenische Pesos werden für solche Projekte pro Jahr für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren zur Verfügung gestellt. Eine Verlängerung um bis zu drei weitere Jahre ist möglich.

Die Vorschläge müssen von Institutionen eingereicht werden und auf Englisch oder Spanisch verfasst sein und die unten verlinkten Formulare verwenden. Die Bewerbungsfrist endet um 12:00 CLT am Montag, dem 30. Juni 2014.

Für weitere Informationen für die Einreichung von Vorschlägen wenden Sie sich bitte an das Büro der ESO in Chile.

Links

Kontaktinformationen

Fernando Comeron
ESO Chile
Alonso de Córdova 3107, Vitacura
Santiago, Chile
Tel: 00 56 24633051
E-Mail: fcomeron@eso.org

Bookmark and Share

Über die Mitteilung

ID:ann14033

Bilder

Ungewöhnliche Sternspuren-Ansicht des VLT
Ungewöhnliche Sternspuren-Ansicht des VLT