ann18051-de-ch — Mitteilung

ESOcast 167: Das VLT beobachtet, wie `Oumuamua zusätzlichen Schub erhält

27. Juni 2018

Astronomen haben herausgefunden, dass `Oumuamua, das erste im Sonnensystem entdeckte interstellare Objekt, sich schneller als erwartet von der Sonne entfernt. Unter Verwendung von Daten des Very Large Telescope der ESO und des NASA/ESA Hubble Space Telescope kam ein Astronomenteam zu dem Schluss, dass `Oumuamua höchstwahrscheinlich ausgast – was darauf hindeutet, dass dieser rätselhafte interstellare Nomade eher ein eigenartiger Komet als ein Asteroid ist.

Sie können die ESOcasts bei iTunes abonnieren, zukünftige Episoden auf YouTube sehen oder uns bei Vimeo folgen.

Viele weitere Folgen des ESOcast sind ebenfalls verfügbar.

Erfahren Sie, wie Sie in vielen Sprachen Untertitel für den ESOcast einsehen und beitragen können, oder  übersetzen Sie dieses Video auf YouTube.

Links

Kontaktinformationen

Richard Hook
ESO Public Information Officer
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6655
Mobil: +49 151 1537 3591
E-Mail: pio@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann18051

Bilder

Screenshot von ESOcast 167
Screenshot von ESOcast 167

Videos

ESOcast 167: Das VLT beobachtet, wie `Oumuamua zusätzlichen Schub erhält
ESOcast 167: Das VLT beobachtet, wie `Oumuamua zusätzlichen Schub erhält