Das neue Technikgebäude der ESO

Das Bild zeigt auf der linken Seite das neue Technikgebaude der ESO, konzipiert von den Architekten Auer+Weber+Assoziierte. Das neue Gebäude – der ebenfalls eines der größten astronomischen Datenarchive der Welt beherbergen wird – wird die Wiege für die technologischen Innovationen sein, die das European Extremely Large Telescope benötigt.

Das neue ESO-Büro- und Konferenzgebäude und das Technikgebäude erreichen zusammen eine Gesamtfläche von 13.200 Quadratmetern, wodurch sich die Nutzfläche des ESO-Hauptsitzes mehr als verdoppelt. Die neuen Gebäude, die am 4. Dezember 2013 eingeweiht wurden, stärken die Präsenz der ESO auf dem Forschungscampus Garching und ermöglichen es der Organisation, ihren wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Beitrag zu der Region zu erweitern.

Bildnachweis:

Auer+Weber+Assoziierte/ESO

Über das Bild

ID:eso1350h
Sprache:de-ch
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:5. Dezember 2013 11:00:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1350
Größe:2700 x 3621 px

Über das Objekt

Name:ESO Headquarters
Typ:• Unspecified
• X - Premises

Bildformate

Großes JPEG
2,9 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
398,8 KB
1280x1024
621,6 KB
1600x1200
858,7 KB
1920x1200
989,7 KB
2048x1536
1,2 MB

 

Siehe auch