ann16052-de-at — Mitteilung

ESO-Kalender 2017 jetzt erhältlich

3. August 2016

Eines unserer beliebtesten Produkte, der ESO-Kalender für 2017, kann ab dem 05. August im ESOshop vorbestellt werden.

Die Titelseite des Kalenders zeigt das rosa-eingefärbte Bild der majestätischen und hochpräzisen ALMA-Antennen, die sich in 5000 Metern Höhe auf dem Chajnantor-Plateau in den chilenischen Anden befinden. Der Kalender selbst ist voll von Bildern des Kosmos sowie von Fotos der ESO-Teleskope in der spektakulären Landschaft Chiles.

Im Monat Mai erwartet Sie eine künstlerische Darstellung des zukünftigen European Extremely Large Telescope, dem größten Teleskop der Welt für optische und infrarote Wellenlängen, das die größten wissenschaftlichen Fragen in der Kosmologie angehen soll. Der mysteriöse kometenartige Globule CG4 leuchtet bedrohlich im März und eines der schärfsten jemals aufgenommenen Fotos der gesamten Sternentstehungsregion Messier 17 wurde für den Oktober ausgewählt. Im September erstreckt sich unsere Heimatgalaxie, die Milchstrasse, über den Himmel des La Silla Observatoriums, das mit den modernsten astronomischen Teleskopen ausgestattet ist. In allen Monaten sind außerdem die Mondphasen markiert.

Der Kalender misst 42 x 42 Zentimeter und besteht aus 14 Seiten mit einer Rückseite aus Karton. Er kostet im ESOshop 9,99 €, die Auflage ist jedoch limitiert – warten Sie nicht zu lange!

Links

  • Die einzelnen Seiten des ESO-Kalenders 2017 können hier abgerufen werden.

Kontaktinformationen

Richard Hook
ESO Public Information Officer
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6655
Mobil: +49 151 1537 3591
E-Mail: rhook@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann16052

Bilder

Titelblatt des ESO-Kalenders 2017
Titelblatt des ESO-Kalenders 2017